CeBIT: OCZ zeigt Vector 180 SSD


Erschienen: 18.03.2015, 16:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Am Messestand von Speicherspezialist OCZ durften wir ein erstes, wenn auch nicht voll funktionsfähiges Muster der Vector 180 SSD in Händen halten. Die Drives setzen auf den bekannten Barefoot 3 M00 Controller und 19 nm Toshiba NAND-Flash. Die neue Enthusiasten-SSD mit integrierter Power Failure Management Plus (PFM+) Funktion läutet eine neue Ära in Sachen Zuverlässigkeit ein und wird als erstes Vector-Laufwerk auch Teil des Shield Plus Garantieprogramms sein.

Vector 180

In Planung sind momentan Modelle mit 120, 240, 480 und 960 GB Speicherkapazität, die eine Schreibleistung von biszu 50 GB pro Tag über einen Zeitraum von fünf Jahren garantieren sollen. Damit kommt man auf ein maximales Schreibvolumen von rund 91 TBW (Terabytes Written). Acronis True Image sowie ein 3,5 Zoll Einbaurahmen sollen mit zum Lieferumfang der Drives gehören. Außerdem arbeitet man momentan an einem Nachfolger der OCZ Toolbox zur Verwaltung der SSDs. Die neue Software soll die Bezeichnung SSD Guru tragen und weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten bieten, jedoch weiterhin einfach bedienbar und von jedermann beherrschbar sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!