MSI 990FXA GAMING mit USB 3.1 und NVM Express


Erschienen: 07.05.2015, 09:15 Uhr, Quelle: MSI PR – 06.05.2015, Autor: Patrick von Brunn

Mit dem 990FXA GAMING stellt MSI eine fortschrittliche Plattform für Gaming-PCs auf AMD-Basis vor. Das neue Modell überzeugt mit einer bisher einmaligen Kombination aus 990FX-Chipsatz und zwei schnellen USB-3.1-Ports (Typ-A). Diese erreichen Datenübertragungsraten von bis zu 10 GBit/s und sind damit rund doppelt so schnell wie bisherige USB-3.0-Anschlüsse. Das 990FXA Gaming mit AM3+-Sockel unterstützt AMD FX-CPUs mit bis zu 140 Watt TDP und lässt sich mit bis zu 32 GByte DDR3-RAM (bis 2133MHz OC) ausrüsten. Ein Multi-GPU-Betrieb mit zweimal 16-fach PCI-Express ist wahlweise als 2-Wege-SLI oder Crossfire-2X möglich.

MSI 990FXA GAMING

Als erstes MSI-AMD-Mainboard überhaupt verfügt das 990FXA GAMING außerdem über eine NVMe-Schnittstelle für den Anschluss von professionellen SSDs auf PCI-E-Steckkarten-Basis. NVM Express ist eine Nachfolgetechnologie der weitverbreiteten AHCI-Schnittstelle und wurde speziell für hochperformante Flash-Massenspeicher entwickelt. Herkömmliche SSDs ohne NVMe-Unterstützung lassen sich ebenfalls über die standardmäßigen SATA-6-Anschlüsse betreiben. Abgerundet wird das MSI 990FXA GAMING mit Features wie der OC-Genie-Übertaktungsfunktion und Killer-LAN, das für niedrige Pings sorgt. Dank der Audio Boost 2 Technologie mit integriertem Kopfhörer-Verstärker und Soundblaster Cinema 2 können Games außerdem in 3D-Surround-Sound erlebt werden. Hochwertige Military-Class-IV-Komponenten von MSI (Hi-C CAPs, Solid CAPs, SFCs und Dark Chokes) garantieren zudem maximale Stabilität, eine bestmögliche OC-Performance und eine lange Lebensdauer.

Verfügbarkeit und Preis des MSI 990FXA GAMING werden zu einem späteren Zeitpunkt von MSI bekannt gegeben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!