Einstiegsmodell: Nvidia präsentiert die GeForce GT 710


Erschienen: 28.01.2016, 09:30 Uhr, Quelle: Nvidia PR – 27.01.2016, Autor: Patrick von Brunn

Die neueste DX12-Grafikkarte in der GeForce-GT-Reihe ist das Einstiegsmodell GT 710. Sie bietet im Vergleich zur vorherigen Generation und nach Angaben des Herstellers eine Steigerung der Leistung um 70 Prozent. Weiterhin bewirbt Nvidia den Neuling mit bis zu zehnmal höherer Leistung als integrierte Grafikkarten und somit als solide Grundlage für Windows 10 – Ansteuerung von bis zu drei HD-Bildschirme gleichzeitig.

GeForce GT 710

Basierend auf bewährter Kepler-Grafikarchitektur ist die GT 710 mit 192 CUDA-Kernen (954 MHz Basistaktung), 1 bzw. 2 GB DDR3-Speicher (64 Bit Speicherinterface) und zahlreichen Funktionen ausgestattet. Dazu gehört die Technologie PureVideo HD für Bildklarheit, problemlose Video- und präzise Bilderskalierung sowie TrueHD und DTS-HD Audio Bitstreaming für vollen Klang, Adaptive Vertical Sync sowie FXAA-Kantenglättung. Die Leistungsaufnahme der PCIe 2.0 Karte gibt Nvidia mit 19 Watt an. Das Referenzdesign ist passiv gekühlt und benötigt zwei Slots Bauhöhe im Gehäuse. Für die Ausgabe stehen VGA, HDMI und Dual-Link DVI-D bereit.

Die GeForce GT 710 ist ab 39 Euro (1 GB) bzw. 45 Euro (2 GB) im Fachhandel erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!