ZOTAC Sonix PCIe 3.0 SSD mit 480 GB


Erschienen: 16.07.2016, 09:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Die Auswahl an PCI Express basierten Solid State Drives für den Consumer-Bereich ist begrenzt. Wer gar in die Oberklasse vorstoßen und sich ein Drive mit NVMe-Unterstützung zulegen wollte, war bislang auf wenige Kandidaten, wie beispielsweise Intels SSD 750, beschränkt. Neu hinzugekommen ist vor wenigen Monaten auch Hersteller ZOTAC, der bislang vor allem für Grafikkarten und Mini-PCs bekannt war. Nach dem Debüt im SSD-Bereich, baut man zügig das eigene Portfolio weiter aus und bietet neuerdings auch potente Hardware für Enthusiasten an. Die Rede ist von der ZOTAC Sonix SSD, die auf ein PCI-Express-3.0-x4-Interface baut und mit Controller-Technik von Phison (PS5007) ausgestattet ist. Den passenden MLC-NAND-Flash liefert Partner Toshiba in Form seiner neusten 15-nm-Generation. Laut offizieller Datenblätter erreicht die 480-GB-Variante der Sonix dadurch sequentielle Datenraten von bis zu 2.600 MB/s (lesend) bzw. 1.300 MB/s (schreibend). Ob sich diese Angaben in der Praxis bestätigen lassen und was die Sonix außerdem zu bieten hat, klären wir in unserem ausführlichen Review. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

ZOTAC Sonix PCIe 3.0 SSD mit 480 GB

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Mjolnir (16.07.2016, 09:54 Uhr)
Doofe Frage: bootet die auch per UEFI? Als NVMe-dev sollte sie das ja eigtl können, aber die Implementierungen hier haben ja gerne mal mannigfalte Fehler.. Hättet Ihr eventuell die Gelegenheit, einmal kurz, um das zu verifizieren, da eine W10-UEFI-Installation draufzupacken und zu schauen, ob die, wenn das Board UEFI only bootet, noch initialisiert wird? Dann wäre es ja mal eine Alternative zur Intel 750... Ansonsten kenne ich nämlich derzeit keine NVMe-SSDs, die bootfähig sind... (Ja, es gibt noch dieses eine Asus-ding, aber da hab ich noch nie eine Bezugsquelle für gefunden)
2) BigWhoop (17.07.2016, 21:18 Uhr)
Wir werden das erfragen. Testen können wir es auf Grund der sehr kurzen Leihdauer leider nicht.
3) BigWhoop (22.07.2016, 08:11 Uhr)
Laut Partnern sollte das funktionieren.
Die Antwort von ZOTAC steht noch aus.
4) Mjolnir (26.07.2016, 17:04 Uhr)
Na dann wäre das ja toll... danke :-)
5) BigWhoop (27.07.2016, 15:06 Uhr)
So. ZOTAC sagt: so lange das BIOS NVMe booten kann, läuft das.
Laut denen ist es also Mainboard abhängig. Sollten aber alle neuen Boards ja können.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!