Kombo Internet

  • So jetzt habe ich mal eine Nuss zum knacken für euch :)


    Es geht um folgendes:


    Ein Rechner hat zwei Internetleitungen und diese einmal per DFÜ und das andere über netzwerk (wlan). Jetzt soll ein Browser die eine Internetleitung nutzen und der andere die andere Leitung...ist das überhaupt möglich und wenn ja wie?


    Ansonsten gibt es alternativen wie Software die das schnell umschalten kann oder sonstiges?


    Da bin ich ja mal gespannt :smokin:

  • Moin,


    ganz naiv gesagt, könntest du dir einen virtuellen PC erstellen. Der host geht über wlan rein, der virtuelle über dfü(oder anders herum).
    Andere Möglichkeit wäre z.B. ein Proxy (Jana...), dieser müsste aber extra laufen (virtuelle maschine, 2ter Rechner?). Dann musst du bei einem Browser diesen Proxy eintragen, dann geht er über DFÜ rein(wenn der Proxy die DFÜ-Leitung nimmt). Der zweite Browser (ohne Proxy) nimmt den default-Weg.
    Dann gibt's unter Linux noch sowas wie Multipathing, da nutzt man aber eher beide Leitungen gleichzeitig.
    Und dann gab's noch eine Erweiterung für das TCP/IP-Protokoll...TCPN...TCPS...xTCPx...keine Ahnung, habe ich vergessen, wie die hieß. Diese war dazu gedacht, dass man mehrere redundante Leitungen hat, falls eine ausfällt wird eine andere genommen.


    MfG