Beiträge von ventu

    Hi,


    der Test, den du erwähnst, richtet sich in erster Linie an Heimanwender, die die Festplatte in ihrem System betreiben.


    Für Server eignet sich die F1-Serie (zumindest die älteren Platten der Serie) eher weniger. Gerade bei Datenservern bleibt die IO-Performance deutlich hinter der anderer Platten zurück.
    Ich kann dir diese hier empfehlen: http://geizhals.at/deutschland/a342988.html


    Von der WD3200AAKS sind noch 2 Platter Modelle im Umlauf, anhand der Seriennummer (WD3200AAKS-00B3A0) ist aber das 1-Platter Modell erkennbar.


    Die GP wäre für deine Zwecke fast noch besser geeignet als die F1, allerdings ist die von der Performance her schlechter als die Black-Edition.


    Techreport hat die von mir genannten Platten getestet und auch ein IO-Meter Benchmark durchgeführt, kannst du dir ja mal anschauen


    http://techreport.com/articles.x/15363/9

    Jo, die Gesamtlänge kann laut Spezifikation max. 100 Meter betragen.


    Vermutlich hat das Kabel einen Schaden, entweder geknickt worden oder die 4 Adern haben keinen sauberen Kontakt zur Dose.

    Das ist ein Dateisystem-Fehler. Am besten löschst du mal sämtliche Partitionen und formatierst neu. Wenn es dann wieder zu Problemen kommt lädst du dir von der wd-Homapge mal deren Diagnose-Tool runter, das ist in der Lage defekte Sektoren zu sperren. Daran liegt es nämlich höchstwahrscheinlich.
    Aber wenn du Glück hast hilft einmaliges Löschen der Partitionen und Neuformatierung bereits.

    Du gibst die Antwort ja schon in gewisser Weise selbst - wie wäre es denn, wenn du formatierst und Windows mal neuinstallierst und zwar ohne direkt zusätzliche Softwarepakete draufzuschmeißen?
    Das ein Hardwaredefekt vorliegt kann man denke ich ausschließen.
    Wenn du dann stückweise Software installierst merkst du ja automatisch, ab welchem Punkt es nicht mehr funktioniert ... Anti-Cheating-Programme wären da für mich eine erste Anlaufstelle.

    In der aktuellen c't (3,30 €) dreht sich das Titelthema genau um die Frage. Wäre vllt. eine lohnenswerte Investition falls du dich in dem Bereich nicht so gut auskennst

    Wenn der 24h laufen soll wären mir 45 Watt zu viel. Vor allem für eher anspruchslose Tätigkeiten.
    Guck dir die Box hier mal an http://cgi.ebay.de/T-ONLINE-VI…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    sollte so für ~20 € zu haben sein mit 128 mb speicher + 733 MHz CPU, braucht im Schnitt 20-25 Watt. Ein Kumpel von mir hat sich mal son Ding als Server aufgesetzt, lief recht gut. Ist ja bis auf eine Festplatte alles dabei, die musst du selber noch einbauen.


    http://ex0dus.ex.funpic.de/wor…/2006/10/bild1_intern.jpg

    Der LG soll in seiner Klasse ziemlich gut sein, wurde in letzter Zeit von verschiedenen Redaktionen bestätigt, würde daher den nehmen, insb. wenn du Hardcore-Zocker bist.
    Letztlich wirst du sowieso immer irgendwo Kompromisse machen müssen, den perfekten Monitor gibt es (leider) nicht :)

    Wer mehr im Office-Bereich arbeitet, der braucht keine 90 mb/s Schreibdruchsatz, auf der anderen Seite benötigt er aber auch keine 1000 GByte, da muss eben abgewogen werden. Ich halte die Festplatte für externe Gehäuse am geeignesten, wo sie entweder als Backup- oder als Storage-Laufwerk zum Einsatz kommt.

    beide Platten sind zur zeit die besten auf dem Markt, es macht wirklich keinen Unterschied. In manchen Bereichen kann die WD die F1 minimal outperformen, daher würde ich wohl zur WD greifen, aber wie gesagt, dies sind Unterschiede, die du ohne Benchmarks nicht feststellen kannst.


    Gruß

    Ich würde derzeit nicht mehr als 4 Gbyte anschaffen, du kannst später, wenn die Preise weiter fallen, immer noch aufrüsten. Jedenfalls wirst du keinen Unterschied in der Performance zwischen 4 und 8 Gbyte bemerken.


    Zu deiner Frage bezüglich der Kompatibilität: Du musst bedenken, dass MDT die Chips für seine DIMMs nicht selber herstellt, sondern von Dritt-Herstellern bezieht. (Z.b. Hynix, Nanya etc.) Die Zulieferer wechseln zwar ständig, aber du kannst mit fast 100%-iger Sicherheit davon ausgehen, dass die Module kompatibel sein werden.


    Gruß