Beiträge von mikee mike

    Hallo Leute,
    ich wollte euch nur noch mal informieren was tatsächlich aus eurer Kaufempfehlung geworden ist.


    1x ATX Sharkoon Rebel 9 Economy Pro Edition Midi Tower
    1x ASUS P6X58D-E
    1x Netzteil 530W be quiet! Pure Power L7 80+
    6x 2048MB Kingston ValueRam DDR3-1333 CL9 Kit
    1x Intel Core i7 950 3.06GHz 4800MT/s S1366 8MB 130W BOX
    1x OCZ Vertex 2 Extended 60 GB
    1x 1000GB Western Digital Caviar Blue WD10EALX 32MB SATA 6G
    1x ZOTAC 9500 GT ZONE EDITION (passive)
    1x Asus DVD-Brenner DRW-24B3ST B SATA Schwarz BULK
    3x 120x120x25 be quiet! SilentWings Pure 1350U/m 18.5dB(A)
    1x Arctic Cooling Arctic Freezer 13 1366/775/AM2/1156/AM3 939


    Das Ding rennt wie Messer hat nen Leistungsindex von 7,6 (bis auf Graka 2D, da hat er nur 4,1, 3D ist lustigerweise sogar ne 6,4 ?) und dank der SSD kann ich anklicken was ich will, es kommt alles innerhalb von 1-2 sec auf den Schirm.


    Ziel erfüllt, danke an alle !

    Hey Leute,
    wir haben im Büro die Anforderung nach einem neuen Rechner im Grafikbereich.


    Arbeiten die damit getätigt werden sollen sind folgende:
    > Bildbearbeitung PhotoShop CS5
    > Bildbearbeitung Illustrator CS5
    > Cubase Audio Workstation
    > Vectorworks CAD mit 3D Renderings


    Also geht es zu 80 % um Bildbearbeitung.
    Ich hab mich schon ein bisschen umgeschaut und bin zu dem Schluss gekommen dass wir gerne auf ein Intel Pferd in Form von I3 I5 oder I7 setzen wollen, einfach aus dem Grund, weil diese Investition auch wieder eine Weile vorhalten muss. Wahlweise lasse ich mich auch auf einen der neuesten Xeon Prozessoren ein wenn jemand der Meinung ist, dass das mehr Sinn macht.


    Ungefähr hatte ich mir folgende Konstellation vorgestellt. Must haves sind mit * gekennzeichnet.


    4-8 GB RAM
    eSATA Steckplatz außenliegend*
    USB 2.0*


    Also liegt die Wahl hauptsächlich in einem geigneten Prozessor, dem richtigen Mainboard (Stabilität) und dem RAM. Graka ist auch nicht unwichtig, aber ich denke, da würde ich auch selbst zu einem Schluss kommen.


    Der Fokus liegt nicht auf gameing Performance sondern auf Stabilität und Arbeitsgeschwindigkeit mit Bildbearbeitung, Audio, Video und CAD.


    Ich freue mich über eure Tipps und Hilfen zum Thema !


    OS wird ein 64bit wie XP 64 oder wohl eher Win7 Pro 64

    okkk :)


    Also, ja stimmt falsch gesagt ... MäusE ... um genau zu sein circa 6 Stück lol ... immer das gleiche. Einmal kurz gesteckt geht sie 10 sec dann nie mehr. Brauche also quasi für jede Minute 6 neue Mäuse, bietet einer mehr ? ;D


    Es liegt auch nicht am Grafiktablett, ist ein Wacom, also nicht gerade billig und hat zur Probe auch an 2 anderen PC mit der USB Maus zusammen funktioniert.


    Für einige Mäuse gibt es Treiber, für die die ich verwenden will, gibt es keine. Ist Plug and Pray ... eigentlich ...


    Ich fürchte auch, dass irgendwas zerschossen ist am OS, hat vielleicht jemand eine Idee wie man da am besten nachprüfen kann ? Oder was ich ändern könnte ? Ich habe vor einiger Zeit mal ausversehen bei nem Update falsche Chipsatztreiber installiert, vielleicht kommt es daher ?


    Ich würde halt gerne um eine Neuinstallation rumkommen ... :/

    Ich krieg jetzt dann bald die Kriese !


    Ich hab hier nen PC mit USB Maus und die streikt dermaßen dass ich bald die ganze Kiste aus dem Fenster werfen werde ! Wenn ich eine Maus anschließe per USB wird diese erkannt, geht genau 2 - 4 Sekunden und dann macht es fatz und aus. Der Zeiger bewegt sich nicht mehr, die Maus leuchtet aber weiter. Wenn ich dann nen anderen Port versuche das gleiche. Sie geht kurz dann ist aus. Nach dem an und anstecken tut sie gleich von vornerein aus gar nichts mehr ...


    Ich kann hier nur schreiben weil ich noch ein WACOM Tablet am PC dran habe, mit dem Stift geht die Maus. Auch andere Mäuse zeigen genau das gleiche Phänomen. Hab es nun mit 4 Mäusen gecheckt und jedesmal kurze Bewegung und fertig.


    Ich habe schon mit USB View alle alten USB Geräte deinstalliert und ich habe auch schon den USB Hub Controller gelöscht und frisch installiert. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.


    Hat einer eine Idee was ich noch tun könnte ? HILFE !

    lol ? nun gehts ?


    Ich habe das 21 stellige Passwort, das aus Buchstaben und Zahlen besteht nochmals eingerichtet, dann ging wieder nix. Dann dacht ich l** mich ich vergeb ein neues, hab ein neues vergeben und tada geht ?


    Dann hab ich aus Spass nochmal das alte genommen, und wieder eingerichtet in Windows XP als Benuzterkonto und was war ?
    Ging NICHT ?!


    Dann wieder das neue Passwort und nun gehts ?
    Muss ich das verstehen ?


    Ich hät ja gesagt liegt an Sonderzeichen oder sonst was aber das neue Passwort hat Sonderzeichen, das alte nicht ?


    wtf ?

    ich frag ma andersrum, was muss ich den eintippen das es richtig ist ?


    Mein PC heißt "T60" und das Nutzerkonto dass ich angelegt hab auf dem XP Rechner und auf dem W7 Rechner heißt "THINKPAD_MICHA" ... ?


    Nu steht im Fenster T60\THINKPAD_MICHA ? Aber das T60 hat da doch nix zu suchen ? Oder wie ?

    Ich habe hier neu einen Rechner mit Windows 7 Prof.
    Bisher hatte ich für jeden Rechner im Haus ein Nutzerkonto sammt Passwort eingerichtet, was auch tadellos funktioniert hat.


    Jeder Nutzer hatte über Freigabe und Sicherheitseinstellungen Zugang zu den jeweiligen Ordnern.


    Mit Windows 7 habe ich das nun auch so versucht. Es wird auch ein Popup geöffnet in das ich Nutzername und Kennwort eingeben kann.


    Gebe ich nun das Kennwort und den Nutzername ein, der auf dem gleichen Rechner noch mit XP funktioniert hat, tut sich nun nichts und es kommt "Falsches Kennwort oder Nutzer".


    Hat einer eine Idee ?

    hm ich könnte es auf einem anderen PC teste,
    ein Core2Duo mit 3 Gig RAM und ATI HD4850 ... dann wüsste ich, dass es nicht an Adobe Illustrator liegt, allerdings nach wie vor nicht, ob ich die Graka aufrüsten müsste oder doch das ganze PC System austauschen ?

    Hey ihr,
    ich habe hier einen älteren PC mit MSI Motherboard, 1 Gig RAM und einem P4 mit 2,66 GhZ. Nun möchte ich sowohl einen 22" Monitor als auch einen 17" Monitor im dualen Betrieb verwenden, hauptsächlich für Photoshop und Illustrator.


    Ich habe nun einen Versuch gestartet mit einer Grafikkarte MSI NX6200AX-TD128. Da das MoBo nur einen AGP Steckplatz bietet war ich auch etwas begrenzt in der Wahl.


    Es hat zwar funktioniert dass beide Bildschirme laufen aber mit der Leistung war ich mehr oder minder sehr unzufrieden. Videos und Co liefen auf dem 22" Hauptbildschirm zwar flüssig, aber gerade für das was ich verwenden wollte, nämlich Adobe Illustrator, stoße ich wohl an Grenzen.


    Wenn ich auf den 17" Monitor alle Paletten und Werkzeuge schiebe und auf dem 22" Monitor arbeiten möchte, funktioniert alles einigermaßen. Nun hat aber AI eine Funktion, die mir die Ränder der Vektorobjekte hervorhebt, so bald ich mit der Maus darüberfahre. Und genau dort beginnt mein Problem. Die Maus ruckelt nach dem überfahren und bleibt sogar kurz hängen. Auch das Verschieben von Objekten zieht mehr oder minder hinterher und so ist ein präzises Arbeiten nicht oder nur schwer möglich und man bekommt den Eindruck, dass alles sehr träge ist.


    Bisher hat der PC aber tadellos mit einem Monitor 22" funktioniert, ohne dieses Ruckelphänomen.


    Ich tippe nun drauf, dass die Grafikkarte mit 2 Monitoren überfordert ist. Der 22" hat eine 1680x1050 Auflösung und der 17" eine 1024x768.


    Gehe ich recht in der Annahme oder kann es wirklich sogar sein, dass der CPU mit dem erweiterten Desktop überlastet ist ?


    Über Hilfe bin ich sehr dankbar !

    Zitat

    da reicht auch ein 400-450W hier würd ich dann ein be quiet dark power pro P6/P7 nehmen smile


    Momentan ja .... aber ich hatte ja glaube ich geschrieben, dass ich beim Aufrüsten auf neuere Graka und Co nicht gleich wieder ein neues NT kaufen möchte :smokin:

    Zitat

    da reicht auch ein 400-450W hier würd ich dann ein be quiet dark power pro P6/P7 nehmen smile


    Momentan ja .... aber ich hatte ja glaube ich geschrieben, dass ich beim Aufrüsten auf neuere Graka und Co nicht gleich wieder ein neues NT kaufen möchte :smokin:

    Also Intel CPU Core 2 Duo, 2 HDD, 2 DVD / CD Brenner + Geforce Graka mit Molex für Stromversorgung...


    Also insgesamt minimum 5 Molex groß, 1 Floppy + CPU / Mobo Strom.
    Momentan noch kein SATA. Aber kommt vielleicht noch.


    Ausgeben möchte ich bis 120 €.


    Wenn noch was fehlt bitte nachfragen :)

    Also Intel CPU Core 2 Duo, 2 HDD, 2 DVD / CD Brenner + Geforce Graka mit Molex für Stromversorgung...


    Also insgesamt minimum 5 Molex groß, 1 Floppy + CPU / Mobo Strom.
    Momentan noch kein SATA. Aber kommt vielleicht noch.


    Ausgeben möchte ich bis 120 €.


    Wenn noch was fehlt bitte nachfragen :)