Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 02:21 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Suche » Suchergebnis
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 397 Treffern Seiten (27): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: 14 Jahre Hardware-Mag Gewinnspiel: And the winner is...
LoD

Antworten: 7
Hits: 7.781
25.11.2015 16:19 Forum: Newsmeldungen


Gratulation an alle Gewinner!
Thema: Wort-Assoziations-Thread
LoD

Antworten: 4.741
Hits: 2.075.808
07.11.2015 13:58 Forum: Allgemein


Pentium 4 xD
Thema: Zeit wirds: ein neuer Gaming PC
LoD

Antworten: 9
Hits: 27.131
05.11.2015 09:47 Forum: Kaufberatung


Habe zwar keine Erfahrungen mit ASRock, aber ich dachte beim Mobo auch eher an Asus, MSI und Konsorten.
Ein wenig Zeit hab ich vorerst noch, doch vorab schon einmal vielen Dank für die hilfreichen Beiträge smile
Thema: Zeit wirds: ein neuer Gaming PC
LoD

Antworten: 9
Hits: 27.131
01.11.2015 11:35 Forum: Kaufberatung


Zitat:
Original von BigWhoop
Tests zu Mainboards kann man sich in der Regel sparen. Es gibt da keine Unterschiede in der performance. Du nimmst das günstigste das die schnittstellen hat die du brauchst.

Der Brocken ist auch durchaus i.O.


Die Einstellung gefällt mir lachen

JSF, lese ich da etwa Zweifel? Zunge raus Die müssen sich mit der Fertigstellung nicht beeilen, ich hab Zeit^^
Thema: Zeit wirds: ein neuer Gaming PC
LoD

Antworten: 9
Hits: 27.131
30.10.2015 15:48 Forum: Kaufberatung


Hi BigWhoop,

Erst einmal Danke für deine Hilfe smile

Nachdem ich gesehen habe das sowohl Kaby als auch Cannon Lake auf Sockel 1151 fußen denke ich es macht mehr Sinn den 6500 + DDR4 zu nehmen und somit alle Optionen offen zu haben. Dementsprechend wäre dann ein LGA1151 Board angesagt, und da ich nicht groß vorhabe zu übertakten braucht es auch nicht mega-teuer, werde da wohl noch ein paar Tests zu lesen (und auf Empfehlungen hoffen).
Beim Kühler habe ich ehrlich gesagt seit langem nicht mehr aufgepasst, aber der EKL Alpenföhn Brocken Eco scheint ganz ok zu sein was Preis, Kühlung und Lautstärke anbelangt, für Alternativen bin ich aber offen.

Das AMD Grakas heißer werden und mehr Strom ziehen ist mir bewusst, hier hoffe ich ein wenig auf die 380X und eine passende Kühllösung (scheint ja ganz gute Lösungen auf dem Markt zu geben).
Die HDD wird in der Tat hauptsächlich ein Datengrab werden bzw. zur Installation von älteren Spielen wie AoE 2 oder Stronghold genutzt damit nicht alles auf der SSD landet.

Zum Netzteil: meinst du 500W sind ausreichend für eine zukünftige Karte? Die 380X wäre vorerst eine Lösung für die nächsten 1 - 1 1/2 Jahre, dann sollte die Nachfolgergeneration bezahlbar sein und auch entsprechend mehr bieten (wenn man dem Marketing glauben darf).
Star Citizen in 1440p mit vollen Details wollte ich dann schon irgendwann genießen wollen, aber das ist ja noch ein wenig hin lachen

Danke nochmals!
Thema: Zeit wirds: ein neuer Gaming PC
LoD

Antworten: 9
Hits: 27.131
Zeit wirds: ein neuer Gaming PC 28.10.2015 22:42 Forum: Kaufberatung


Hi Leute,

ist nun schon eine gute Weile her das ich hier unterwegs war, aber meine Bastlerzeit war etwas auf Eis gelegt und ich hatte zwischenzeitlich auch nur noch Laptops am Start. Das soll sich nun in Bälde ändern, immerhin stehen ja ein paar gute Spiele vor der Tür und ich habe ab dem nächsten Frühjahr hoffentlich wieder mehr Zeit, deshalb wollte ich mal ein paar Meinungen zu meinem geplanten Weihnachtsgeschenk einholen:

Zuallerst: CPU - Haswell oder Skylake?
So gern ich auf Zen warten möchte wird es vorerst wohl auf einen Intel hinauslaufen. Die Option später umzusteigen würde ich mir gerne offen halten, weshalb ich zu Skylake und somit DDR4 tendiere, genauer zu einem i5 6500, sonst wäre es ein i5 4460 als Budgetvariante. Was meint ihr? Und vielleicht hat jemand Erfahrung mit den boxed Kühlern bzw. deren Lautstärke?

Beim RAM sollten 16 GB zunächst reichen, vielleicht stocke ich da aber später auch auf (arbeite in der Wissenschaft und könnte so auch ab und an von zu Hause aus arbeiten).
Hab da mal bei PCGH reingeschaut und mich vorerst für diese beiden Optionen entschieden:
DDR3: G.Skill Trident X F3-2400C10D-16GTX
DDR4: Kingston HyperX Fury 16 GB

Die GPU ist momentan noch relativ offen, aber ich würde gerne AMD eine Chance geben und da die 380X ja scheinbar zu Weihnachten kommt wäre das vielleicht eine ganz gute Variante und würde auch das Budget nicht sprengen. Aufrüsten könnte ich dann immer noch.

Speichermäßig würde ich sagen, SDD: Samsung 850 Evo 250GB und HDD: Western Digital WD Green 3TB.

Beim Motherboard bin ich nun komplett offen, habe noch nicht weiter geschaut und bin über jede Empfehlung bis 150€ dankbar. Gleiches gilt für das Netzteil, da mein Wunschgehäuse (das Phantek Enthoo Luxe hat es mir angetan) ohne kommt.

Bin über jegliche Kommentare und Empfehlungen dankbar smile

Grüße
Thema: 10 Jahre Hardware-Mag: And the winner is...
LoD

Antworten: 53
Hits: 32.418
26.10.2011 21:06 Forum: Newsmeldungen


Geil, ein verspätetes Geburtstagsgeschenk, der Hammer!
Vielen Dank an die Losfee =)
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
28.07.2010 10:29 Forum: Notebooks


Ne andere Platte wird auch nicht erkannt, die verbaute funktioniert dafür in einem anderen System problemlos unglücklich
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
27.07.2010 20:29 Forum: Notebooks


Jep die Platte wird auch im Bios nicht angezeigt, deshalb geht er alle Alternativen bis zum LAN durch und findet nix. Hab die Platte nun auch schon des öfteren ab und wieder angesteckt, aber trotzdem will er nicht...
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
27.07.2010 16:45 Forum: Notebooks


So einmal alles auseinander geschraubt, die Radeon eingebaut und alles wieder zusammen gebaut. Das Bild ist wieder so wie es sein sollte, dafür hab ich nun ein neues Problem. Die Festplatte wird nicht erkannt und beim Booten kommt folgende Meldung:

PXE-E61: Media test failure, check cable
PXE-MOF: Exiting Intel Boot Agent

Ich habe nun noch einmal alles auseinander genommen und geschaut ob ich irgendwo ein Kabel vergessen habe, aber ich finde nichts. Hat jemand vielleicht eine Idee?
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
14.07.2010 20:31 Forum: Notebooks


Ich hab ne Runde gestöbert und bin über etliche derartige Themen gestolpert, die G84-Chips haben anscheinend generell keine guten Karten in Laptops, sind schon reihenweise abgekratzt (da kann ich mit 3 Jahren Laufzeit wohl ziemlich zufrieden sein).
Ich habe jetzt auch rausbekommen, dass der FL90 MXM II nutzt, bin derzeit am gucken was ich als Alternative da einbauen könnte (eine HD 3650 ist wohl schon öfters erfolgreich eingebaut worden, gibt nur ein Problem mit dem vBIOS).

hier mal ein kleiner link dazu (falls sich jemand für das Thema interessieren sollte^^)
http://forum.notebookreview.com/compal/299494-hd3650-ifl91-22.html
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
13.07.2010 16:11 Forum: Notebooks


habe ich so in einem anderen forum gelesen, da es ja im allgemeinen bei der graka eher um ausgabefehler an den bildschirm geht...
aber sofern das ne falschaussage ist erhärtet sich mein verdacht ja wieder, immerhin etwas.
das einfrieren kam mal bei ner runde schach, mal bei nix tun, mal beim zocken. allerdings würde ich sagen das fehlerauftreten überwiegt beim tun und nicht beim nix tun.

was den test angeht: soweit komme ich derzeit gar nicht mehr, die Bildfehler sind bereits beim booten vorhanden unglücklich

€: ok ich kann mich sogar anmelden, sofern ich erraten kann was auf dem bildschirm grade dargestellt wird.
Da kommt doch Freude auf, ich glaub ich darf mal bei ebay nach ner neuen Graka suchen.

Weiß zufällig jmd ob der Fl90 mit mit ner MXM-II ausgestattet ist?

Und das wo ich doch Urlaub machen wollte, ich geh grade mal brechen...
Thema: System friert ein
LoD

Antworten: 11
Hits: 15.549
System friert ein 13.07.2010 15:20 Forum: Notebooks


Hey Leute,
ich habe (zur Abwechslung mal wieder) ein wunderschönes Problem.
Vor mir steht ein Compal FL90, dass seit 2 Tagen immer wieder vom Problem des Einfrierens geplagt wird.
Das System ist an den unterschiedlichsten Stellen eingefroren und zeigte beim Auftreten des Fehler nette Muster auf dem Bildschirm, mein Tipp ist daher die Graka bzw. ein Hitzeproblem bei selbiger. Nach einem Neustart (nach vorigem Abkühlen) lief nämlich alles wieder.

Um das Problem aber noch auf die Spitze zu treiben: derzeit läuft gar nichts mehr, selbst beim booten sind die Screens bestenfalls zu erahnen (lässt sich mehr als 4 kleine Screens mit dem selben Bild und den selben Artefakten beschreiben).

Was meine Theorie jedoch nicht gerade stärkt, ist die Tatsache, dass das System vorher wirklich komplett einfror und selbst der Sound nur noch als "chhrrrchcrhrcrrr* zu beschreiben ist. Sollte nur die Graka betroffen sein müsste sich ja eigentlich der Rest nicht weiter davon beeindrucken lassen.

Mein neuer Tipp wäre deshalb der Prozzi, aber auch da bin ich mir nicht sicher. Als nächstes werd ich mal unten das Gehäuse aufschrauben und schauen ob ich was entdecke...

Ich bin für Ratschläge, Anregungen und Lösungsansätze sehr dankbar smile

Grüße
Thema: Sieben Jahre Hardware-Mag: And the winner is...
LoD

Antworten: 19
Hits: 15.907
25.10.2008 15:29 Forum: Newsmeldungen


erhalten und beantwortet, da wartet man doch gern ein bissel länger lachen
Thema: Sieben Jahre Hardware-Mag: And the winner is...
LoD

Antworten: 19
Hits: 15.907
24.10.2008 07:18 Forum: Newsmeldungen


Hammer, da ist wohl ein upgrade fällig. Gratz an alle glücklichen und vor allem danke ans team bzw. an die hand, die die lose gezogen hat lachen
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 397 Treffern Seiten (27): [1] 2 3 nächste » ... letzte »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH