Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 06:51 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Suche » Suchergebnis
Zeige Beiträge 1 bis 5 von 5 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC
maselw

Antworten: 12
Hits: 7.310
01.02.2006 17:53 Forum: Kaufberatung


gut ich denke die 30 € hab ich dann auch noch ...

also alternativ:

1 AMD Athlon 64X2 4200+ 374,90 €

sonnst noch änderungen? wo wenig geld viel bewirken kann.
Thema: Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC
maselw

Antworten: 12
Hits: 7.310
01.02.2006 17:40 Forum: Kaufberatung


so hab mich da mal anach euren infos umgeschaut und folgendes zusammengestellt:

1 Asus A8N-SLI Premium 157,90 €
1 AMD Athlon 64 4000+ 334,90 €
1 Zalman CNPS7700-Cu 39,90 €
1 Kingston 1024MB HyperX Kit 107,90 €
1 Gainward PowerPack 3500PCX 469,90 €
1 Ultron UG-65S 39,90 €
1 Tagan TG480-U22 79,90 €
1 LG Electronics GSA-4166B 64,90 €
1 Hitachi HDT722525DLA380 114,90 €
1 D-Link DWL-G520+ 28,90 €

Summe: 1.439,00€

ist nicht der günstigste anbieter aber da bekomme ich noch 10% firmenrabatt ^^

passt von eurer seite was nicht oder würdet ihr zu was anderem raten?

ansonnsten halte ich das mal fest und werde das demnächst bestellen!
Thema: Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC
maselw

Antworten: 12
Hits: 7.310
01.02.2006 17:08 Forum: Kaufberatung


naja nen arbeitskollege hat auch ne amd und ist eigentlich sehr zufrieden damit, und es soll ja auch nicht primär auf grafikanwendung ausgelegt sein, eher um mal ne idee schnell umzusetzten zu berechnen u bearbeiten ... primär ist das nen homepc den ich für spiele nutzen möchte, aber eben die möglichkeit haben möchte mal schnell ne idee zu fixieren ...

p.s. habe zZ im notebook ne p4 3ghz dektop cpu mit 1gb ram und bin mit rechenleistung relativ zufrieden soll ja kein highend fertig produkt rauskommen ... jedoch bricht das system bei hddlast sehr zusammen... notebook eben! und zocken naja ist zwar ne 9700mobility verbaut aber diashow ist trotzdem ^^
Thema: Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC
maselw

Antworten: 12
Hits: 7.310
01.02.2006 16:25 Forum: Kaufberatung


danke erstmal für die zahlreichen infos^^ muss das erstmal alles verarbeiten *fg*

naja grenze hatte ich mir eigentlich bei 1200-1300€ gesetzt wobei da noch die restkomponenten wie zb. gehäuse 30€ hdd 80€ ect reinspielen ...

_________________

ich möchte nochmal etwas prezieser werden zum spielen:

ich spiele auf einem 17" tft also kann ich eh nicht die auflösung ins unendliche drehen also wollte ich auf AA ausweichen und akt. spiele wie NFS, faer ect flüssig spielen.

mit den 2GB hatte ich nur weiter gedacht weil ich ja jetzt schon mit 1GB im notebook die grenzen aufgezeigt bekomme ...

edit:

achja wollte mir den pc so in 4-6wochen zulegen und zu meinem nutzungsverhalten:

30% photshop/3dmax (da im grafikdesign tätig) und 70% eben spiele in der freizeit. hauptaugenmerk sollte aber auf die games gelegt werden, weil ich ja nen leistungsstarken pc in der firma habe zum arbeiten.
Thema: Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC
maselw

Antworten: 12
Hits: 7.310
Kaufberatung: Neuer Dual-Core PC 01.02.2006 15:08 Forum: Kaufberatung


z.Z. arbeite und spiele ich auf einem Acer Notebook Aspire 1613lmi

jedoch stoße ich bei Festplatten/Grafiklastigen Anwendungen/Spielen an die Grenzen des Systems was sehr unschön ist.

Ich möchte mir also wieder einen Desktop PC zulegen und das Notebook nur noch dafür nehmen wofür es gedacht ist ^^

meine vorstellungen zum neuen PC:

CPU: xp64 3800+ dualcore
RAM: 2GB (2x 1024MB dual)
Grafik: im bereich der x850/7800 GT
MoBo: SLI fähigkeit für später wäre nicht schlecht
NT: keine ahnung was brauchbar und stark genug ist (2x hdd raid) und dvdbrenner sollte das auch noch problemlos verkraften.

da ich aber nicht so wirklich ahnung habe was brauchbar ist und was nicht wäre es prima wenn ihr mir bei der auswahl der komponenten behilflich sein würdet ...

zum Preis gibts zu sagen: es muss nicht das teuerste sein, aber es soll was taugen und wenn das dann 50€ mehr kostet dann ist das eben so.
Zeige Beiträge 1 bis 5 von 5 Treffern



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH