Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 06:12 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Suche » Suchergebnis
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 592 Treffern Seiten (40): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Crysis Auflösung Full HD problem
DerMarx

Antworten: 5
Hits: 18.813
24.11.2009 23:28 Forum: Spiele


Okay da befinde ich mich jetzt in unbekannter Materie muss ich zugeben smile

Habe mal das PowerStrip runtergeladen was du vorgeschlagen hast, so wie's aussieht scheint es ein Programm zu sein womit man bestimmte Auflösung/wiederholfrequenz erzwingen kann wenn man ein beliebieges Programm startet?

Habe jetzt mal bei Programm unter Anzeige-Profile ein Crysis-Profil erstellt indem ich die Auflösung von 1920X1080 gesetzt habe bei einer wiederholfrequenz von 60hz.

Habe dann noch ein ProgrammProfil erstell und es mit der Crysis.exe verknüft und es auf das Crysis-Anzeigeprofil zugreifen lassen wenn die anwendung gestartet wird.

Habe vorher Crysis auf 800X600 gestellt damit ich beim starten auch merke das sich die Auflösung ändert, aber als ich es über das Programm-Profil gestartet habe hat er nicht in *1920 gestartet sondern in 800X600 wie ich es verlassen habe.

Entweder ich bediene das Programm falsch oder es klappt auch so nicht unglücklich
Thema: Crysis Auflösung Full HD problem
DerMarx

Antworten: 5
Hits: 18.813
24.11.2009 19:52 Forum: Spiele


Habs grad mal ausprobiert mit aktivierter vsync, ist aber dennoch das gleiche Problem
Thema: Crysis Auflösung Full HD problem
DerMarx

Antworten: 5
Hits: 18.813
Crysis Auflösung Full HD problem 24.11.2009 18:46 Forum: Spiele


Hi, Ich habe ein Auflösungsproblem bei Crysis.

Hab seid ner Woche nen neuen PC (siehe sig) und wenn ich bei Crysis 1920x1080 als auflösung setzte schreibt mir mein Monitor einen grünen Kasten mittem im Bild [Input Signal out of range]. Woran kann das liegen und wie kann man das Beheben.

Bei anderen Spielen macht der das nicht, die lassen sich alle Wunderbar mit *1920 betreiben, nur Crysis und Crysis Warhead nicht.

Zocke unter Win7home 64bit
Und Monitor ist auch FullHD

MfG Markus
Thema: Neuer PC angekommen: "Whoohooo er ist da!"
DerMarx

Antworten: 6
Hits: 9.034
21.11.2009 02:22 Forum: Sonstiges


Zitat:
Original von Paranojä
Wie sieht das eigentlich mit geraden Sata-Steckern aus, treffen die auf das Seitenblech des Towers ?


Falls du die meinst die aus den Festplatten raus kommen, nein, das Seitenblech hat ein paar Centimeter Spielraum, bei dem Tower (oder beim mobo, vergessen Zunge raus ) sind aber auch SataKabel mit steckern in "L" form drinne gewesen falls das ein Problem gewesen wäre.
Thema: Neuer PC angekommen: "Whoohooo er ist da!"
DerMarx

Antworten: 6
Hits: 9.034
20.11.2009 17:22 Forum: Sonstiges


jo ich bin grad dabei das zu ändern, wusste nicht das der die links in 1zu1 bilder umsetzt oO sorry
Thema: Neuer PC angekommen: "Whoohooo er ist da!"
DerMarx

Antworten: 6
Hits: 9.034
Neuer PC angekommen: "Whoohooo er ist da!" 20.11.2009 16:13 Forum: Sonstiges


Sorry für diesen nichtssagenden Titel aber nach 2 Monaten warten auf die neuen PC Komponente weil Graka net lieferbar ist heute mein neuer PC gekommen.

Hab während des zusammenbaus Bildchen geschossen, hier mal ein paar Bildchen um meine Freude auszudrücken smile


Einzelteile auf einem Blick:


Arbeitsspeicher: 2X 4GB OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7


Grafikkarte: Sapphire ATI Radeon HD5870


Netzteil Enermax Modu82 625W


Mainboard: Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P


Prozessorkühler: Noctua NH-UB9


Prozessor: AMD Phenom II X4 955 Black Edition 4X 3,2Ghz


Tower: Cooler Master HAF 932 BigTower


Prozessor eingebaut:



Prozessorkühler Incoming:



Arbeitsspeicher drinne:



Mainboard in den Tower eingebaut:


Netzteil in den Tower eingefügt:



Grafikkarte eingebaut, schön viel platz im Gehäuse:



PC Frontseite:


Verkabelung Rückwand:


Innenraum:




Jeder der nen neuen PC zusammenbaut der sauber läuft weiss wie ich mich jetzt fühle smile
Einziges Manko ist das ich noch Win7 32bit habe und deshalb nur 3,25 statt 8GB Ram erkannt werden, aber ich kaufe mir am Montag die 64bit Professional...

FreuFreu MfG Marx
Thema: Alter PC Kaputt, neuer muss her
DerMarx

Antworten: 3
Hits: 6.281
01.08.2009 14:46 Forum: Kaufberatung


Naja ich bin mit dem Mainboard schonmal absolut nicht zufrieden, Northbridge wird extrem heiss und von MSI war ich nie richtig Freund.

Dann geht der Tower gar nicht mehr, musste schon Metallteile verbiegen damit die Graka rein passt und Kühlung ist auch das letzte, ist`n Thermaltake Soprano der 5 jahre alt ist.

Ich kann den Freeze echt net eingrenzen, habe leider keinen 2ten PC an dem ich die Komponente zum Test tauschen kann, hab noch ne 7800gtx rum fliegen die ich einbauen kann um das Problem an der Graka auszugrenzen aber alle anderen Komponente passen nicht von dem ZweitPC auf meinem aktuellen (ATI AM2 System ).

Der Bluescreen den ich ab und zu sehe vor dem Absurz oder Freez ist leider auch so kurz das ich nicht sehen kann was er gerade wollte.
Thema: Alter PC Kaputt, neuer muss her
DerMarx

Antworten: 3
Hits: 6.281
Alter PC Kaputt, neuer muss her 01.08.2009 09:41 Forum: Kaufberatung


Hi Leute, so langsam verabschiedet sich mein PC, freezt nach wenigen Sekunden oder Minuten immer wieder.
Tower zu klein das Graka net richtig rein passt und ich Teile verbiegen musste usw, bin also auch nicht richtig zufrieden.

Mit der Power bin ich absolut zufrieden wie sie ist, da muss also keine Verbesserung sein, ich brauche also ein gut funktionierendes System das etwa die Qualität meines alten PC's haben sollte, mein alter ist wie folgt:

CPU: Intel Conroe 6600
Graka: Nvidia 8800GTX
RAM: 2GB G-Skill 1000er
Mainboard: MSI PL6 SLI

Da ich mich leider ewig nicht mehr um Hardware gekümmert habe bin ich absolut nicht mehr auf dem Stand der Dinge und wollte euch bitten mir da etwas unter die Arme zu greifen.

Was ich brauche wäre:

-Neuer Prozessor
-Neue Graka
-Neuer Tower (Big-Tower) Darin verliebt
-Einen DvD Brenner
-Neues Mainboard
-Evtl ein neues Netzteil (habe ein Be-Qiet mit 550)

Alles über 500 Euro tut weh also wäre es cool wenns so um die Preisklasse rum ist, kann aber auch etwas drüber schlagen

MfG DerMarx
Thema: Diablo III kommt!
DerMarx

Antworten: 23
Hits: 49.241
Diablo III kommt! 07.07.2008 19:13 Forum: Spiele


Hi leutz,

habe gerade WoW gestartet und in den News folgende meldung gefunden

Diablo III Pressemitteilung

Diablo III Entwicklerinterview mit Video

Man wie geil, darauf warte ich und so einige andere schon seid ewigkeiten^^
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
14.03.2008 12:11 Forum: Sonstiges


Ja mach ich gleich mal wenn ich zuhause bin, bin grad auf der Arbeit. Aber ich habe ja nichts im Bios umgestellt, und der lief ja über 4 Monate so ohne Probleme.

Naja ich werde das eann mal checken, aber ein neues Mainboard kauf ich mir so oder so, aber wenn das msi kaputt ist bekomme ich wenigstens Garantie dafür
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
14.03.2008 06:32 Forum: Sonstiges


Also mal ein Situationsupdate von mir:

Ich hatte ja den Speicher mit Goldmemory bei nem Kumpel am PC getestet da meiner den Testlauf nicht überstanden hat. Und der war in Ordnung, jetzt hab ich allerdings auch mal den Speicher von nem Kumpel bei mir eingesetzt (nen ddr667 noname 1gb) auf der ersten Bank bekomme ich meine gewohnten Abstürze, auf der dritten Bank fährt er gar nicht erst hoch und auf der vierten Bank habe ich ein durchgängiges Piepsen nur auf der zweiten Bank läuft der Speicher stabil.

Kann es echt sein das bei meinem Board 3 von 4 Speicherbänke kaputt sind?... Wenn ja wäre das Problem gelöst wenn auch ärgerlich da ein neues Mainboard her muss, weil mit nur einem gig ram will ich hier nicht rum lahmen.
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
11.03.2008 12:05 Forum: Sonstiges


Also, ichb habe schon die temperaturen im bios gecheckt. Die liegen bei CPU 28 grad un system in etwa genauso, bei den temperaturen stürzt der auch dennoch nach kurzer zeit ab, das liegt also nicht an den cpu oder system temps.

Bios Batterie hab ich raus genommen und wieder eingesetzt, also alles rebootet immernoch freeze, mem test auch erfolgreich gewesen auf nem anderen pc da mein pc das nicht durchgehalten hat.
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
10.03.2008 21:15 Forum: Sonstiges


Temperaturen sind in Ordnung. Grafikkarte kann ich ausschließen. Netzteil kann ich ausschließen. Weniger RAM hab ich ausprobiert. Anderen RAM werde ich noch ausprobieren.

@BigWhoop:
Der stürzt halt in Windows ab. Wenn ich aber kurz danach den Rechner neu starte funktioniert das nicht. Auch nicht im BIOS. Muss wahrscheinlich erst abkühlen. Könnte also wirklich an den Temperaturen liegen. Ich gehe immer noch vom Mainboard aus.

PS: als ich den Rechner heute das letzte mal gestartet habe, kam ein hohes fiependes Geräusch aus dem Inneren. Weiß aber nicht durch welche Komponente es hervorgerufen wurde.
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
10.03.2008 17:18 Forum: Sonstiges


Würd ich ja gerne machen aber nun läuft gar nichts mehr, der Rechner schafft keine 2 minuten mehr bis er abschmiert. Scheiss MSI Board, ich denke echt das es am board liegt weil ich die meissten teile austauschen konnte mit dem PC von nem Kumpel und das Problem weiterhin besteht.

Ich denke ich werde mir Asus N650i oder Asus N750i kaufen, oder was meint ihr?
Thema: Rechner stürzt ewig ab
DerMarx

Antworten: 18
Hits: 16.867
Rechner stürzt ewig ab 09.03.2008 08:50 Forum: Sonstiges


Hi Community,

Ich habe ein Problem mit meinem PC, und zwar stürzt der immer nach einer kurzen Weile ab, nachdem ich den eingeschaltet habe.
Das hat genau vor 3 Tagen angefangen, vorher lief er immer ganz gut, das abstürzen schaut wie folgt aus das der PC einfach einfriert ohne Fehlermedung.
Wenn ich ihn direkt dannach wieder hochfahren will klappt das meisst nicht oder wenn es klappt folgt der nächste Freez nach sehr kurzer Zeit. Hab gleich an Überhitzung gedacht aber bei den Temps denke ich wird das nicht das problem sein (siehe anhang) .

Hab den Rechner daraufhin mal komplett in seine Einzelteile zerlegt gesäubert und wieder zusammengebaut doch das problem besteht noch immer. Bin froh das ich es schaffe diesen Beitrag hier noch zu schreiben Zunge raus

Ich hoffe ihr habt da einen Rat für mich der mir weiterhilft.

Aja zum PC:

- Conroe E6850 2X 3Ghz gekühlt mit nem Sythe Mugen
- 2X 1Ghz G-Skill DDR2 800
- GeForce 8800 GTX von Sparcle
- Netzteil GEH mit 550 Watt ( hatte vorher ein Be Quiet Dark Power aber das war schon beim kauf im Arsch und das GEH lief schon in meinem alten system problemlos)
- Mainboard MSI P6N SLI

Achja was mir noch aufgefallen ist, ist das der Northbridge Passivkühler erstens sehr heiss wird und zweitens etwas locker drauf sitzt, der geht aber nicht fester und in anderen Foren hab ich auch schon gelesen das das für dieses Mainboard normal ist.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 592 Treffern Seiten (40): [1] 2 3 nächste » ... letzte »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH