Meinen alten PC mit 400 Euro aufrüsten

  • Moin moin


    ich hätte da wieder einmal eine frage an euch ich möchte meinen mitterweile in die jahre gekommenen pc aufrüsten.


    mein system:
    Pentium 4 3,2ghz ht
    Mainboard Fujitsu Siemens d1675
    1,5 gb ram noname
    xfx 7900gs agp
    Festplatte Maxtor 6Y160L0 (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte WDC WD2500JB-00REA0 (232 GB, IDE)
    netzteil 520 watt
    dann habe ich noch einen dvd brenner und ein dvd laufwerk sowie eine soundkarte und ein floppy laufwerk


    ich möchte jetzt ganz gerne den pc aufrüsten und das ganze soll nicht mehr als 400 euro kosten allerdings würde ich ganz gerne die festplatten und die laufwerke weiterhin nutzen wenn das möglich ist


    vielen dank für eure hilfe

  • Genauere Informationen zum Netzteil wären interessant - vielleicht kann man es weiterverwenden. Ansonsten denke ich kann man für die 400 Euro einen neuen Prozessor, Mainboard, Arbeitsspeicher und Grafikkarte problemlos kaufen. Spielst du mit dem PC?

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • so hier mal alles was ich zu meinem netzteil weiß


    520w pro psu low noise big fan das ganzen ist von trust


    +3,3v +5v +12v1 +12v2 -12v
    32a 30a 12a 16a 1.0a




    ich nutze den pc überwiegend zum spielen und sonst noch ein bisschen video bearbeitung musik hören und so also nichts großes noch mal zu meiner eigentlichen frage kann ich meine ide festplatten weiterhin nutzen?

  • Das Netzteil sollte für dein neues System ausreichen. Bleibt nur die Frage, welcher ATX-Norm es entspricht. Wirf doch mal einen Blick auf den ATX-Stecker des Netzteils - er sollte 12 Pin-Paare, also 24 Pins insgesamt haben.


    Mit den Festplatten und den optischen Laufwerken wirst du insofern in Konflikt kommen, da aktuelle Mainboards durchweg nur noch einen einzigen IDE-Kanal bieten und damit nicht mehr als zwei Laufwerke angeschlossen werden können. Heißt also, dass du dich von zwei Komponenten wirst verabschieden müssen, oder du kaufst eine zusätzliche PATA-Controller-Karte, was ich aber für weniger sinnvoll halte. Am besten kaufst du dir eine neue SATA2-Festplatte, das wird dir auch nochmals mehr Leistung bringen. Test siehe: http://www.hardware-mag.de/art…platten_bis_1_tb_im_test/


    Ansonsten wäre folgende Konfiguration mein erster Vorschlag:



    Intel Core 2 Duo E7200, boxed (2,53 GHz, 3 MB L2-Cache)
    http://geizhals.at/deutschland/a331204.html 105 Euro


    Asus P5K Pro (P35-Chipsatz)
    http://geizhals.at/deutschland/a292654.html 90 Euro


    2x 2 GB G.Skill DDR2-800
    http://geizhals.at/deutschland/a235798.html 62 Euro


    Asus EN8800GT/HTDP (GeForce 8800 GT, 256 MB GDDR3)
    http://geizhals.at/deutschland/a235798.html 130 Euro



    Macht in der Summe circa 387 Euro zzgl. Versandkosten. Da du eventuell noch ein neues Netzteil und neue Festplatte(n) benötigst, kann man an den obigen Komponenten noch weiter einsparen, um den Kostenrahmen nicht zu sprengen. Wie gesagt, nur ein erster Vorschlag. Ansonsten kannst du auch gerne einen Blick auf unsere Komplett-PCs aus der Kaufberatung werfen: http://www.hardware-mag.de/forum/thread.php?threadid=8812

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • ja also 24 pins sind vorhanden was den ram betrifft würden mir 2 gb genügen weil ich xp 32bit verwende und auch nicht umsteigen werde in der kaufberatung habe ich schonmal vorbeigeschaut und mich auch ein bisschen daran orientiert nur weiß ich nicht wie groß der unsterschied zwischen amd und intel ist wobei ich gehört habe das man bei amd prozessoren besseren ram einbauen sollte und bei intel ist das egal zur grafikarte ist eine hd 3870 eine alternative ?

  • also da ich sowieso vor habe mir die teile bei atelco zu kaufen auch wenn sie dort etwas mehr kosten habe ich mir mal folgendes zusammengestellt


    intel core 2 duo 7200 tray boxed gibts leider nicht 106€
    gigabyte ga-p31 ds3l 57,75€
    coolermaster hyper tx2 15,75€
    2048mb kit ocz ddr 2 pc2 6400 gold gx xtc dual channel 37€
    Sparkle 9600gt 512mb 120,75€
    Samsung hd 502ij 66€



    was haltet ihr davon und was kann ich besser machen sprich mehr leistung für das gleiche oder weniger geld?

  • Also bei der Grafikkarte würde ich in jedem Fall noch die paar Euro mehr ausgeben und zu einer 8800 GT greifen, die deutlich besser ist. Ansonsten würde ich dir als alternatives Mainboard das hier vorschlagen:
    http://geizhals.at/deutschland/a278258.html


    Schau doch mal, ob Atelco auch passende GeForce 8800 GT im Programm hat und auf welchen Gesamtpreis du damit kommst.

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO