Beiträge von MaxAJoM

    Also,


    Reservierter Speicher -> 1740MB \
    Verwendeter Speicher -> 1232 MB |
    Standby -> 1054 MB |----> 4096 MB ~> 4GiB RAM
    Geändert -> 62 MB |
    Frei -> 8 MB /


    Verwendet + Standy + Geändert + Frei = 2356 MB


    Es werden also die Kompletten 4 GiB verwendet...

    Zitat

    Original von Slugger


    Das stimmt nicht ganz. Windows unterscheidet sehr wohl zwischen einem Prozessor mit mehreren Kernen, was Windows dann als einen Prozessor annimmt oder einem System mit mehreren Prozessoren. Wobei man mit einer XP Pro Lizenz sogar 2 quadcore betreiben könnte.


    Wie gesagt keine Ahnung. Bei Vista kann ich mir das durchaus vorstellen.....ich persönlich glaube nicht, dass Microsoft die Endbenutzer Lizenz Satzung geändert hat nur weil auf einmal DC Prozessoren aufgekommen sind. das wäre wohl zu teuer, zu aufwendig und sowieso schwachsinnig, weil es nicht einmal die Funktionen bietet die nötig wären. Würde das in der Satzung stehen wäre MS dazu verpflichtet WIn XP mit der Funktion auszustatten...was dann aber auch die Daseinsberechtigung von MS Server und dergleichen in Frage stellen würde.


    Das einzige was in der EULA dazu steht ist


    Anschluss Nr 28 sollte voll besetzt sein, also nicht nur 4 Pins belegen sondern alle 8 falls sie es nicht schon sind.

    Zitat

    Original von Caliban
    700 - 1000 Watt :lol:


    naja 2 mal 8800GTX à 150 Watt + 65 Watt Prozessor + 50 Watt Rest
    Also ich komm auf 415 Watt :rolleyes:


    Wichtig ist halt, dass das Netzteil möglichst konstant, sprich ohne Spannungsschwankungen, den Strom liefert.


    Das wird mehr sein.
    Festplatte hat so 15Watt, dann noch 2 laufwerke, Floppy u.s.w....
    Ach ja
    das Mainboard selbst funktioniert auch nicht verlußtfrei, da kannst du auch nochmal was draufrechen, die Northbridge hat auch ordentlich verlußtleistung, sonst wäre da auch kein aktiver Kühler drauf.
    Eine 2. Karte am x16(jede Lane à 200Mhz) PCie Port lutscht auch nochmal ordentlich.
    Hat da vielleicht jemand vergessen den Stromstecker am Board zu belegen, der angeschlossen werden soll wenn das Board im SLI Modus arbeitet?


    hmm....
    Soweit ich mich erinnere is Windows XP Lizenzrechtlich auf 2 Prozessoren beschränkt. Also du darfst es entweder auf 2 Computern installieren oder nur auf einem Rechner der nicht mehr als 2 Prozessoren hat. Ich glaube auch das Microsoft dabei keinen Unterschied zwischen Dualcore und Dualsockel Systemen macht. Desweiteren kann der WinXP Scheduler nicht nicht mit 4 Kernen umgehen sondern nur mit 2. Alles was darüber hinausgeht überlässt Microsoft seinen Server Betriebssystemen.
    --
    Wenn du schon selber festgestellt hast, dass der Rechner tip top läuft NACHDEM du den Zusätzlichen Stromanschluss auf dem Board angeschlossen hast verstehe ich nicht wie du daraus schlussfolgerst, dass es am Speicher gelegen haben muss.
    Wenn man durch Forum schaut liegen 99% aller Probleme die hier reingetragen werden immer am Speicher. Das kann wenn man mal drüber nachdenkt irgentwie nicht sein, oder?

    Zitat

    Original von Jochen80


    Also: GraKa hatte kurz vorm Abnippeln 82 Grad. CPU erstaunliche 72!


    2 Gehäuselüfter: Ein großer auf der Seite (kann auswählen ob Luft hinein- oder herausgeblasen wird) und ein kleinerer vorne unten.


    CPU is zu heiß, GraKa is noch OK
    Geh mal ins BIOS und schau da nach einer Option wie "shutdown if CPU temp >(above) XX
    Irgentwie so heißt die Option
    Ab einer gewissen Temperatur(=kritische Temp) schaltet sich die CPU selbst aus oder das BIOS macht es in verbindung mit der CPU(abhängig vom System). Alle Prozesse werden gestoppt, die Arbeit wird SOFORT beendet. Das äußert sich dann als ein Freeze.
    Silizium leitet mit steigender Temp zwar immer besser, allerdings nehmen auch die z.B. Querströme zu und das führt zu Fehlern. Kann auch daran liegen.

    Zitat

    Original von BigWhoop


    Korrekt :) Tyan wäre dafür z.b. eine Anlaufstelle!
    Da so viel Ram nur bei Virtualisierungen nebst Cluster benötigt wird ist es auch dort momentan auch nur zu haben.


    Damit wäre auch Sunnys Frage beantwortet :)


    Tyan Boards sind nicht so der Brenner...die gehen schnell kaputt....oder besser gesagt zu schnell für Server Mainbaords die 24/7 laufen.
    Es kam z.B. schonmal vor, dass sich ein RAM Steckplatz durch die Abwärme selbst ausgelötet hat. Das Speichermodul lag im Gehäuse....
    Haben teilweise viele Wehwehchen und sind recht zickig

    Zitat

    Original von BigWhoop


    Korrekt :) Tyan wäre dafür z.b. eine Anlaufstelle!
    Da so viel Ram nur bei Virtualisierungen nebst Cluster benötigt wird ist es auch dort momentan auch nur zu haben.


    Damit wäre auch Sunnys Frage beantwortet :)


    Tyan Boards sind nicht so der Brenner...die gehen schnell kaputt....oder besser gesagt zu schnell für Server Mainbaords die 24/7 laufen.
    Es kam z.B. schonmal vor, dass sich ein RAM Steckplatz durch die Abwärme selbst ausgelötet hat. Das Speichermodul lag im Gehäuse....
    Haben teilweise viele Wehwehchen und sind recht zickig

    Zitat

    Original von Warhead
    es ging um stabilität deiner aussage nach und nicht darum welcher takt rauskommt...ob nun 13, 14 oder 15mhz spielt doch dabei keine rolle, darum gings nicht und wird es auch nich gehn...


    sondern du sagst nur es sei besser wenn das und jenes so und so ist...wenn das aber nicht so ist und irgendnen krummer takt dabei rauskommt, ist das doch scheißegal. hauptsache er hat den takt und fertig. mit der stabilität konnteste bislang noch gar nix sagen und auch zur aussage, warum es denn besser sei deiner meinung nach, auch nicht. hauptsache es kommen dann nicht erklärungen wie: das ham andere in foren so geschrieben weil die damit probleme haben. die ausrede lass ich nicht geltn!! :)


    ich bezog mich auf deine obere Aussage die da lautete

    Zitat


    Original von Warhead
    das mit synchron kommt noch aus vergangenen zeiten. heutzutage ist sowas vollkommen schnurz! nicht umsonst gibts heutzutage oft ne masse an ramteilern


    und das ist eben nicht so....es ist nicht schnurz denn das mit synchron ist noch immer aktuell. Natürlich geht es auch asynchron aber synchron ist eben auch heutzutage immernoch besser.
    Was deine Aussage mit ein Mhz und 1 Takt betrifft(die nicht mehr in deinem Post enthalten ist...ist das wiklich scheißegal. Ob nun 10 Mhz durch einen Divisor von 3 geteilt wird oder 10 einzelne takte durch denselben. Das ergbnis ist verhältnismäßig dasselbe. bei 10 durch 3 verlierst du pro 10 takte eben immer nur einen, bei 10 Mhz eben 1 Mhz....lezteres ist aber schon sichbar bei Transfermessungen.
    mal kurz gerechnet....DDR2 wars glaube ich. Also BL=8
    16 Bit/Takt *10^6 = 16MB/takt ~= 1.9 Mb/Mhz Verlust
    Ist nur ne grobe rechnung, da nicht nur Datenvolumen durch das fehlende Mhz rausfällt, sondern auch 2 MT/s an Befehlübertragungen.
    Dia Sache kann man für eine grobe Schätzung linear erweitern. D.h. bei 100 Mhz 19Mb, bei 400 Mhz 76 Mb und so weiter....gleiches Teilerverhältnis vorrausgesetzt. Synchron würde ich dabei schon bevorzugen...es funktioniert zwar auch so, aber man verballert dadurch Leistung, die man sich vorher teuer gekauft hat.
    Stabilität...na ja....kann man nichts zu sagen...kommt aufs Glück an was man aber sagen kann, ist das je doller man es mit Oc treibt das Board und sowieso alle Komponenten immer weniger tolenrant reagieren. Krumme teiler spielen da auch rein.

    Zitat

    Original von Warhead


    nunja ohne nun wieder ne grundsatzdiskussion vom zaun brechen zu wollen: selbst wenn das vielleicht vom logischen her so wäre ist es in der realität bestimmt nicht so. und selbst wenn, kann man es imho nicht testen, da man entweder unterschiedliche ramtakte hat oder unterschiedliche fsb-takte...von daher ist das mit dem "mehr" an takt eh immer besser ;)


    Es ist in der Realtität so und eher vom logischen her egal. denn mathematisch kannst du 200 Mhz durchaus durchaus durch einen Divisor von 13,5 teilen und bekommst genau 14,814814814814814814814814814815 Mhz raus.
    In der Realtität(=auf dem mainbaord) nicht. Denn es wird irgendwas zwischen 13 und 15 sein.
    Also kurz und knapp: Das Ergebnis ist eine Zahl aus der Menge der Natürlichen Zahlen.
    Warum?
    Weil es weder 0,5 noch 0,8971 Takte gibt. Alles, was weniger als ein Takt ist keiner.
    erinnert sich noch einer an die Grundschule?
    Dividieren in der Grundschule ging genau so 10:3 = 3 Rest: 1 und nicht 3,33333333333333333333

    Zitat

    Original von Feanor
    Ähm habe ich geschrieben das ich das vor habe?
    Ich wollte einfach mal allgemein nur eure Meinungen hören, da einige meinten, damit Erfolg gehabt zu haben ...
    Anscheinend kennen manche Leute net das Wort Diskussion und müssen statt dessen komische Sprüche vom Stapel lassen.nc...


    Danke an die Leute die ihre Meinung normal niederschreiben können =)


    Der post war allgemein Formuliert.
    Meine Meinung(nach der du ja u.a. auch gefragt hast) habe ich dir geschrieben + Begründung warum.
    Wenn ich dann auch mal im Post frage wie das derjenige mit der Absicht am Kühler rumzupfeilen denn anstellen möchte möchte ist das glaube ich verkraftbar - auch wenn sich das sakastisch anhört. Ich schätze damit kann man leben und sollte man auch denn abgesehen von den sache, die ich bereits oben geschrieben habe ändert man die Maße des Kühlers, sodas er im schlimmsten fall garnicht mehr mit dem nötigen Druck auf dem Prozessor sitzt, oder bei schief abgepfeilter Auflageschläche die Obefläche des Prozessors ungleichmäßig Belastet wird, so das er a) bricht oder b) die Auflagefläche des Kühlers nur teilweise direkt auf dem Prozessor aufliegt.
    Jeder, der weiß warum man WLP braucht und wieso der Kühlkörper so fest auf den Prozessor darufgeknallt werden muss kann sich spätesens jetzt auch ausrechenen warum ich die Idee für Schwachsinn halte und davon nur abraten kann.
    Das ist nicht persönlich gemeint

    Zitat

    Original von Warhead
    das mit synchron kommt noch aus vergangenen zeiten. heutzutage ist sowas vollkommen schnurz! nicht umsonst gibts heutzutage oft ne masse an ramteilern ;)


    na ja warhead...das stimmt nun nicht so ganz. Nur weil es eine menge Multiplikatoren gibt bedeutet es nicht, dass es egal ist. Da gibt es schon Unterschiede
    Ein grades Verhältnis der Take ist immer besser als ein ungrades.

    Den Kühler schleifen und dann wirds kälter?!?!
    Alles klar.....womit denn? Schleifpapier oder am besten Oppa's alte feile ausm Keller?
    glaubst du, du bekommst mit der Hand eine ebene oberfläche hin?
    das glaube ich nicht...abgesehen davon rauhstt du die Auflagefläche des Kühlers auf....im Microskopischen Maßstab betrachtet kommt das einer gebirgslandschaft nahe was wiedeer um den wärmefluß behindert und das zu einer geringeren Wärmeableitung führt.
    Um die sache grade hinzubekommen bräuchtest du eine NC Fräse mit Messerkopf. Messerkopf kostet so 600€ die Wendeplatten(Hartrmetall aus Wolfram-carbit Legierung) die in den Messerkopf geschraubt werden kosten auch nochmal so 100€, von der fräse ganz zu schweigen.
    Desweiteren ist die Kühlleistung eines Kühlers hauptsächlich von seiner Oberfläche abhängig, daher sind die Dinger auch immer so schön geriffelt, gebogen und was weiß ich nicht noch alles.....alles um die Obefläche zu vergrößern.
    Das wird mächtig in die Hose gehen

    probier mal bitte das Problem etwas genauer zu formulieren;)
    Was ist ein .exe Fehler?
    Mit welchem Fehlercode stürzen die Progs ab?
    Schau mal in der Ereignisanzeige nach und sag mir was es für einen fehler gab.

    probier mal bitte das Problem etwas genauer zu formulieren;)
    Was ist ein .exe Fehler?
    Mit welchem Fehlercode stürzen die Progs ab?
    Schau mal in der Ereignisanzeige nach und sag mir was es für einen fehler gab.

    So mal allgemein zu SLI/Crossfire:


    Es kann dir was bringen aber es ist kein muss.
    Warum hab ich auch schon x mal erklärt wobei ich es wohl am häufigsten im MF Forum gemacht habe.
    Die zusätzliche GraKa ist ein Mehraufwand für die CPU. FarCry/Crisi arbeiten mit DirexctX und DirectX hat so eine hübsche Einstellung, die sich Max. Prerender Frames nennt. Diese Einstellung besagt, das max X Frames im vorraus gerendert werden dürfen.
    Der Wert ist konfigurierbar, aber davon würde ich abraten.
    Deine 2 Karten arbeiten entweder im ARM oder SFR Modus(glaube so ähnlich heißt es)
    Der erste Modus wechselt zwischen karte 1 und 2(also 1frame 1 wird von karte 1 gerendert, das 2. Frame von Karte 2, frame 3 wieder von Karte 1.....)
    Im 2. Modus wird das Bild geteilt und lastmäßig auf die beiden Karten verteilt, sodas sie möglichst zeitlgleich fertig werden.
    So das hauptproblem ist deine CPU, denn ALLES WAS VON DEN KARTEN(EGAL WIE VIELE DU HAST)GERENDERT WIRD MUß VORHER DURCH DIE CPU.
    Im SFR Modus hast du noch mehr arbeit für die CPU.
    CPU und GraKa sind ein Team!!!Wenn du einen in einem Team, das aus mehreren Leuten besteht schneller machst ist deswegen noch lange nicht das Team schneller. In realen Szenarien ist es vielmehr so, das die schnellere Komponente sich der arbeitsgeschwindigkeit der anderen anpaßt, also im Klartext langsamer wird, obwohl sie sehr viel schneller sein könnte.


    Das Phenomän läßt sich sehr gut beobachten, wenn du in einen Krepelrechner ein KrepelGraKa einbaust ein Spiel spiels in den Krepelrechner eine HammerGraKa einbaust und dasselbe spiel nochmal spielst.
    Dann nimmst du einen Hammerrechner und baust wieder ein krepelGraKa ein und danach eine HammerGraKa.
    Dann wirst du festellen, dass die KrepelGraKa im Hammerrechner ein besseres Ergebnis abliefert als die HammerGraKa im Krepelrechner. Da besteht also ein Zusammenhang
    SLI und Konsorten vervielfachen diesen Effekt(in beide Richtungen)


    Dann macht er es wohl nicht mit;)
    Hör auf dich an den Spannungsangaben bis in das 10000senstel V hoch zu ziehen, denn das stimmt sowieso nicht AUCH WENNS ANGEZEIGT WIRD.
    Bis auf s zehntel V kannst du es machen, der Rest ist völlig egal