Beiträge von Bibo

    Naja, ich denke, dass eine gewisse Vorsicht allem Neuen oder Unbekannten gegenüber aus der Evolution heraus ja schon sinnvoll ist. Und auch mit neuer Technik: Ich finde diese Verteufelung von technischem Fortschritt auch echt bescheuert, aber man muss sich Risiken trotzdem bewusst sein, und dann darüber reden.


    Eine Kollegin von mir hat, von der Chefetage gefördert, ein Fernstudium gemacht, das hieß "Mensch-Computer-Interaktion":

    https://www.wb-fernstudium.de/…computer-interaktion.html


    Seitdem ist sie die "Schnittstelle" zwischen den verschiedenen Abteilungen, wenn es um Design, Nutzerfreundlichkeit, Verständnis von technischen Neuerungen etc. geht. Das hat wirklich gut geklappt, auch die älteren Mitarbeiter bei uns die meistens sehr skeptisch sind haben dadurch Angst verloren…

    Hallo,


    ich habe heute mal wieder mit der Hotline telefoniert und mega genervt. Am schlimmsten ist es aber dass man wirklich jedes mal, wenn man anruft alles von vorn erzählen muss und dann bei jeder neuen Verbindung gefragt wird.... Endlosschleife. Ich muss am Anfang des Gesprächs immer zustimmen, dass das alles aufgenommen wird (zur Verbesserung des Kundendienstes... ja ne, is klar). Wie läuft das dann eigentlich? Nimmt jeder Kundenberater immer alles auf? Auch wenn ich direkt nachdem ich erzählt habe, was das Problem ist und die andere Seite sagt.... ach da leite ich sie man weiter. Wird das auch aufgenommen?


    Das wären ja unfassbare Datenmengen.. das wird doch nicht gespeichert oder?

    Ich lasse auch die Finger von solchen Konvertern. Ich kann eh überall auf Youtube zugreifen und Videos anschauen und Musik ist durch die zahlreichen Abo-Angebote so günstig geworden, das ich so etwas gar nicht nötig hätte.

    Zitat

    Original von Wardhare
    Hat hier im Forum eigentlich schon jemand den Nachfolger, also Anno 2205 gespielt. Würde es mir gerne kaufen, bin mir aber noch relativ unsicher. Kommt es denn an die Vorgänger ran?


    Kann ich nur bedingt empfehlen. Anfangs hat mir dieser Teil tatsächlich Spaß gemacht, aber schnell musste ich feststellen, das man bei einem einmaligen Durchspielen dann doch alles gesehen hat und bei einem zweiten Durchlauf keine großen Änderungen zu erwarten sind. Im Grunde baut man fast immer gleich und vieles ist vorgegeben wo und wie man bauen kann.


    Ich fand diesen Teil mit Abstand am schwächsten und freue mich daher umso mehr auf den Nachfolger Anno 1800, welches auf mich einen weitaus besseren Eindruck macht als 2205. Und es spielt dann auch endlich wieder in der Vergangenheit! :)

    Hast du denn vor dir einen 3D-Drucker zu kaufen oder gibt es irgendwelche Projekte die du mittels 3D-Druck umsetzen möchtest? Die Möglichkeiten in dem Bereich sind sehr vielfältig sowie die Auswahl an unterschiedlichsten Geräten.


    Bevor du nicht wirklich weißt was du machen möchtest, solltest du dir vorerst ein Einsteigergerät zulegen um einfach ein paar Dinge auszuprobieren usw.
    Einsteigergeräte fangen schon bei knapp über 100? an und sind im Profibereich auf einem Niveau welches für Normalverdienende nicht ohne weiteres finanzierbar ist.


    Einen guten Einstieg zum 3D-Druck findest du beispielsweise dort. Darüber findest du massenweise Infos über 3D-Druck im allgemeinen, aber auch Druckvorlagen, eine Auswahl an 3D-CAD-Programmen und ein Glossar auf welches du zurückgreifen solltest, falls dir Begriffe spanisch vorkommen sollten.


    Ich denke damit bist du für den Anfang gut bedient! :)

    Im Multiplayer habe ich auch fix das Handtuch geworfen, da mir das auch alles zu schnell war. Den Einzelspieler-Modus fand ich aber klasse. Besonders die Story um Kerrigan fand ich hervorragend.

    Ich habe es mir vor kurzem bei einem Sale gekauft. Ist vom Gameplay 1:1 wie das Original, was ich aber super finde da das Original in dem Bereich schon super war. Die größte Neuerung ist natürlich die Grafik und dadurch sieht das Spiel einfach unglaublich schön aus. Besonders in 4K ist das einfach ein Traum. So habe ich mir das schon damals auf der PS2 gewünscht. Falls du das Spiel noch nicht gespielt oder damals auf der PS2 geliebt hast, dann kauf die unbedingt das Remake für die PS4. Ist auch mit 40€ nicht gerade teuer und auch schon öfter im Sale gewesen.

    Hey Wardhare,


    also mittlerweile gibt es eigentlich für jedes Smartphone Hüllen. Hab zwar von Wiko noch nie etwas gehört, aber könnte auch daran liegen, dass ich selten zu Aldi oder Lidl einkaufen gehe.


    Ich kann mir natürlich vorstellen, dass man für Wiko Smartphones im Handel eher wenig Zubehör findet. Bei Saturn und co. dominieren dann doch die Marktführer von Apple und Samsung. Aber wenn man keine Probleme mit Online-Shops hat, dürfte der Kauf kein Thema sein.


    Schau zum Beispiel mal dort -> https://www.etuo.de/huellen-wiko-view
    Da gibt es eine super große Auswahl an Handyhüllen - auch für Wiko. Und selbst wenn du keine Hülle findest, hast du die Möglichkeit, dir selbst eine zu gestalten. Letzteres kostet zwar etwas mehr, aber dafür hast du ja beim Kauf des Smartphones schon ordentlich gespart ;)

    Hallo,
    ich arbeite momentan an einem Projekt für dass ich eine Homepage erstellen werde. Diese soll auch bald online gehen. Ich habe aber das Problem, dass ich mir sehr unsicher bin an welchen Webhosting-Anbieter ich mich wenden soll. Vielleicht hat hier jemand Erfahrungen damit? An welchen Anbieter würdet ihr euch wenden? Bzw. worauf sollte ich achten? Wo bekomme ich guten Support?