NEWS / AMD mit 2,6 GHz Dual-Core Opterons: 885, 285 und 185
06.03.2006 21:00 Uhr    0 Kommentare

Ohne großes Aufsehen hat das Unternehmen AMD am heutigen Montag gleich drei neue Opteron-Modelle eingeführt und die Performancelatte ein wenig höher gelegt: 885, 285 und 185. Das Modell 885 ist dabei wie gewohnt für große 8-Way-Server gedacht, die Varianten 285 und 185 für den Betrieb in Dual- bzw. Single-Prozessor Konfiguration. Durch x85 am Ende der Produktbezeichnung machen sich die Prozessoren als 2,6 GHz schnelle Dual-Core CPUs mit 2x 1 MB Second-Level-Cache kenntlich.

Die Opteron Prozessoren 885 und 285 sollen nach Angaben des Herstellers umgehend erhältlich sein, der Opteron 185 wird innerhalb der nächsten 30 Tage den Weg in die Regale finden. Preislich liegen die Neuen bei 2.149 (885) bzw. 1.051 US-Dollar (285). Einen Preis für das 1-Way-Modell hat man nicht bekannt gegeben und im gleichen Moment auch die Preise aller weiteren 1xx Opteron Prozessoren aus den offiziellen Listen gestrichen. Stattdessen findet man dort nun nur noch einen Verweis: "Please contact your local distributor for AMD Opteron 100 Series processor pricing."

Quelle: AMD, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.