NEWS / Sun gründet "Microelectronics Group" für HPC
28.03.2007 14:30 Uhr    0 Kommentare

Sun Microsystems hat heute die Gründung der "Microelectronics Group" unter der Leitung von Executive Vice President Dr. David Yen bekannt gegeben. Die "Microelectronics Group" wird die Entwicklungsarbeit im Bereich des Network Computings, der Kryptographie und des High-Performance Computings koordinieren und vorantreiben sowie OEM Kunden bei der Adaption unterstützen.

Das Aufgabengebiet der neuen "Microelectronics Group" wird nun von Neuentwicklungen im Bereich der Hochgeschwindigkeits-Netzwerkchiptechnologie bis zur nächsten Generation der als Open Source offengelegten Chip-Multi-Threading Prozessoren reichen. Dr. Yen hat in den vergangenen Jahren die Ultra SPARC basierten Produkte erneuert und konnte in dieser Zeit unter anderem den ersten als Open Source offengelegten und energieeffizienten Multi-Threading-Prozessor UltraSPARC T1 vorstellen. Jon Benson wird die Leitung des Sun Storage Business von Yen übernehmen, und sich zukünftig um die Bereiche Tape, SAN und Archivierung kümmern. Benson ist seit zwanzig Jahren in der Storage-Industrie tätig und leitete vor der Übernahme durch Sun das Tape-Geschäft von StorageTek.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.