Raubkopien im Wert von 100 Millionen Dollar beschlagnahmt


Erschienen: 18.11.2001, 06:30 Uhr, Quelle: tecChannel, Autor: Patrick von Brunn

Dem Zollamt im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien ist der größte Schlag gegen Softwarepiraten gelungen: 30000 illegale Kopien von Microsofts Betriebssystem Windows 2000 und Me. Weiteren Angaben nach, sollen die Kopien insgesamt einen Wert von 100 Millionen Dollar haben, was umgerechnet ca. 210 Millionen Mark wären. Wie ein Polizeisprecher in Los Angeles bekannt gab, waren die Kopien von einer ausgezeichneten Qualität, so dass Verbraucher keine Chance gehabt hätten die CD als Kopie zu enttarnen. Sogar Hologramme und Seriennummern wurden ausgezeichnet vervielfältigt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!