SiS bekommt 533Mhz FSB Lizenz von Intel


Erschienen: 19.04.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Digitimes, Autor: Michael Mense

Nach eine paar Streitigkeiten zwischen dem Chiphersteller Intel und dem Hersteller SiS (silicon integrated systems) hat SiS nun die Lizens über die Pentium IV 533Mhz Front Side Bus (FSB) Technologie erworben.

Obwohl dies die Einnahmen auf dem Pentium IV Markt sichern wird, wird der Konkurrenzkampf mit Intel selbst und natürlich VIA nicht einfach werden. Die Verkaufszahlen von SiS wurden durch ihren P4 Chipsatz SiS645 vor einiger Zeit sehr nach oben getrieben da SiS auch der erste Hersteller war, der P4 Chipsätze in Massenproduktion herstellte und sie günstig verkaufte. Das veranlasste auch namenhafte Hersteller wie HP, IBM, NEC, Toshiba und ECS Verträge mit der Firma abzuschliessen.

Bleibt nurnoch abzuwarten wie gut die neuen Chipsätze dann werden und wie sei bei den Kunden ankommen. Ich persönlich würde nicht glauben, dass SiS gegen die Technologie und Verkaufsstrategie von VIA ankommen wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!