NEC 18" LCD-Monitor mit analoger und digitaler Schnittstelle


Erschienen: 19.12.2002, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

MultiSync LCD1860NX, das ist der Name des neuen NEC LCD-Monitors, der durch zahlreiche innovative Eigenschaften viele Kunden anziehen soll. NEC lässt sich die Vielzahl der Features mit einem Preis von 944 Euro auch gut bezahlen. Genau Details über die technische Ausstattung des neuen NEC-Displays erhalten sie in der beigefügten Pressemitteilung...

"München, 13. Dezember 2002 - Das jetzt von NEC-Mitsubishi Electronics Display neu vorgestellte Modell NEC MultiSync® LCD1860NX mit IPS-Panel und integriertem Netzteil komplettiert die bekannte 18-Zoll Reihe um ein weiteres Gerät für den professionellen Einsatz, wo größere Formate sowie mehrere Anschlussmöglichkeiten benötigt werden. Bevorzugte Einsatzgebiete des LCD-Monitors sind Büro- und Finanzapplikationen sowie spezielle Bereiche wie Multimedia, Web Design, Druckvorstufe, Dokumentenbe- und -verarbeitung usw. Aufgrund seines ErgoDesign® ist das sehr flache NEC MultiSync® LCD1860NX mit einem sehr schmalen Rahmen von 18,5 mm ausgestattet und zudem dreh-/kipp und höhenverstellbar. Somit eignet sich der NEC MultiSync® LCD1860NX hervorragend für Anwendungen, bei denen Geräte an der Wand montiert oder mehrere Geräte neben- oder übereinander installiert werden müssen, was durch die VESA genormten Befestigungsmöglichkeiten auf der Rückseite des Gerätes schnell und unproblematisch geschehen kann. Wie alle Geräte von NEC-Mitsubishi überzeugt das NEC MultiSync® LCD1860NX durch eine ausgezeichnete Bilddarstellung mit einer natürlichen Auflösung von 1280 x 1024 bei 60 Hz, 16,77 Mio. darstellbaren Farben sowie geringem Energieverbrauch.

Zukunftssicherheit durch Innovationen Zukunftssicherheit steht beim NEC MultiSync® LCD1860NX an vorderster Stelle. Dazu gehören zahlreiche Funktionen, wie Ambix®, OmniColorTM, NTAA, CableComp (Long Cable Management). AutoBright-Funktion und die NaViSet(tm) Software. Mit der Einführung der Ambix®-Technologie durch NEC war es erstmals möglich zu einem erschwinglichen Preis 2 Rechnersysteme an einen Monitor anzuschließen. Seitdem stehen dem Benutzer bei allen NEC-Mitsubishi Modellen mit einem "X" im Produktnamen analoge und digitale Schnittstellen zur Verfügung. Ursprünglich primär als Investitionsschutz gedacht, da digitale Grafikkarten zu erwarten waren, hat sich dies mittlerweile im professionellen Bereich zum Standard entwickelt. Grafikkarten mit analogem und digitalem Ausgang werden von allen Herstellern angeboten. Auch Anwender im Mainstream-Bereich, deren Grafikkarte zwei analoge Ausgänge hat, können die "X" Modelle ohne Einschränkung nutzen, da auch Kabel mit DVI-D nach VGA bei NEC-Mitsubishi zum Lieferumfang gehören.

Farbgenauigkeit

Der NEC MultiSync® LCD1860NX verfügt über den internationalen Industriestandard sRGB, der die naturgetreue Farbwiedergabe unter PCs mit Windows 2000 und XP mit sRGB-kompatiblen Peripheriegeräten realisiert, sowie 6-Achsen-Farbkontrolle was zusammen als OmniColorTM bei NEC-Mitsubishi bezeichnet wird. Neben den Grundfarben Rot, Grün und Blau können auch individuell die Basisdruckfarben wie Gelb, Magenta und Cyan per On-Screen-Menü eingestellt werden, um eine genaue Farbabstimmung zwischen Monitor und nicht sRGB-kompatiblem Drucker zu erreichen. Hinzu kommt die Möglichkeit, über die integrierte 10-bit Gamma-Selektion noch präzisere Farbabstimmungen zu erhalten.

Die NTAA-Funktion (No Touch Auto Adjustment) ist eine weitere richtungsweisende Innovation. Darunter versteht man die automatische Signal-Erkennung, d.h. der Monitor führt alle 30 Minuten einen automatischen Signaltest durch und reguliert - falls erforderlich -- automatisch nach, um ein stabiles und detailgetreues Bild zu garantieren. Durch das integrierte Cabel-Management verschwinden die Kabel anwenderfreundlich in einem Kabelkanal, außerdem ist der Monitor höhenverstellbar.

Um Ermüdungserscheinungen beim Arbeiten am Bildschirm zu vermeiden, hat der Monitor die neue AutoBright-Funktion, die die Helligkeit des Bildes automatisch dem Bildschirminhalt anpasst. Die AutoBright-Funktion ist in den Werkseinstellungen deaktiviert und muss vom Anwender erst aktiviert werden. Bei sehr hellem Bildschirminhalt, wie etwa bei Text auf weißem Hintergrund, reduziert die AutoBright-Funktion die Intensität der Hintergrundbeleuchtung, verbessert somit die Lesbarkeit und vermeidet eine Überanstrengung der Augen. Wenn das Bild von einem sehr hellen zu einem sehr dunklen Hintergrund wechselt, wird die Helligkeit ebenfalls automatisch dem neuen Bildschirminhalt angepasst.

Die von NEC-Mitsubishi exklusiv angebotene und zum Lieferumfang des NEC MultiSync® LCD1860NX gehörende NaViSet(tm) Software ist eine grafische Benutzeroberfläche, die dem Anwender das Anpassen aller im On-Screen-Menü verfügbaren Monitoreinstellungen per Maus und Tastatur ermöglicht. Die NaViSet(tm) Software unterstützt Windows 2000 Professional/Server und Windows XP. Ist der Monitor in einem Netzwerk installiert, kann er über die NaViSet(tm) Netzwerk-Version administriert werden.

Technische Features

Der neue 18-Zoll LCD-Bildschirm NEC MultiSync® LCD1860NX mit einem Dot-Pitch von 0,28 mm bietet große Einblickwinkel von 160° horizontal und 160° vertikal (bei einem Kontrastverhältnis von 10:1). Um ergonomisches Arbeiten zu gewährleisten kann der Monitor unabhängig von der Höhenverstellbarkeit nach rechts und links um jeweils 70°gedreht und um 30° nach oben und 5° nach unten gekippt werden. Mit einer Leuchtstärke von 200 Candela/m² und einem Kontrastverhältnis von 350:1 werden detailgetreue Darstellungen ermöglicht. Durch eine sehr schnelle Response Time (15ms weiß/schwarz und 15ms schwarz/weiß) können auch Videos und Animationen gut wiedergegeben werden. Trotz des großen Displays mit einer aktiven Bildfläche von 360 x 290 mm betragen die Abmessungen lediglich 398 x 369 x 205 mm (BxHxT), da das Gehäuse sehr schmal gehalten ist, so dass auch mehrere Monitore nahezu lückenlos nebeneinander gestellt werden können. Dadurch sind auch Multi-Display Applikationen optimal darstellbar. Der Energiebedarf beträgt max. 43 Watt im Betrieb und unter 3 Watt im Stromspar-Modus. Ein spezieller "Vacation switch" sorgt dafür, dass der Stromverbrauch auf 0 Watt reduziert werden kann. Über das komfortable siebensprachige On-Screen-Menü erfolgt die einfache Anpassung aller Monitoreinstellungen direkt am Bildschirm.

Zu den weiteren Eigenschaften des NEC MultiSync® LCD1860NX zählen Power Management, Asset Management nach DDC2B, Plug & Play für Windows 95/98, Windows 2000 und XP sowie Farbtemperaturkontrolle. Außerdem bietet der MultiSync® LCD1860NX flimmerfreie Darstellung, hervorragende elektromagnetische Verträglichkeit und erfüllt die gängigen Normen von TCO99, TÜV Ergonomie und die strenge ISO13406-2 (Reflektionsklasse 1, Pixel-Fehlerklasse 2).

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Der NEC MultiSync® LCD1860NX ist zum Preis von EUR 944,- inkl. MwSt. im Handel verfügbar. Die schwarze Variante des NEC MultiSync® LCD1860NX kostet EUR 973,- inkl. MwSt. Zum Lieferumfang gehören: 2 Meter langes Stromkabel, 2 Meter Mini D-Sub Kabel sowie ein VGA nach VGA-Kabel, Handbuch, Installations- und Treiber-CD. NEC-Mitsubishi Electronics Display Europe gewährt auf alle Geräte eine Garantie von 3 Jahren, inkl. Hintergrundbeleuchtung und kostenlosem 24-Stunden Vor-Ort-Austauschservice innerhalb der EU, der Schweiz, Norwegen und Liechtenstein."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!