Details zum Athlon XP 2500+


Erschienen: 18.01.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Nach bisher bekannten Informationen, ging man davon, dass der neue Athlon XP (Thoroughbred) nur wenige Veränderungen im Vergleich zu seiner Vorgängerversion (Palomino) erfahren wird. Doch wie man nun erfahren hat, soll der neue Athlon XP Thoroughbred, welcher in 0,13 µm Technik gefertigt wird, bei gleicher Taktung keineswegs die gleiche Performance wie sein Vorgänger zeigen. Da bisher die L2-Cache Größe, des im zweiten Quartal 2002 erscheinen Prozessor, noch nicht festgelegt wurde, kann es durchaus sein, dass der L2-Cache größer und der neue Athlon XP dadurch auch schneller wird...

Bei einer Verdopplung des L2-Caches, würde AMD es seinem Konkurrenten Intel gleich tun und bei der Einführung der 0,13 µm Technik den L2-Cache vergrößern. Weiter ist auch noch bekannt, dass der neue Athlon XP 2500+ auf jeden Fall in 0,13 µm gefertigt wird. Wie es bei den sicherlich erscheinenden Zwischenversionen (2100+, 2200+ etc.) sein wird, ist nicht sicher. Angeblich soll der neue Thoroughbred-Kern mit einer niedrigeren Taktung auskommen und dabei trotzdem ein höheres "Performance Rating" erhalten. Das würde wiederum bedeuten, dass AMD entscheidene Verbesserungen im Vergleich zum alten Palomino-Core gemacht hat. Wir werden sehen was in der nächsten Zeit noch bekannt wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!