GeForce 4 Ti-4200 Karte von Leadtek


Erschienen: 16.05.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hardtecs4u, Autor: Boris Metlar

Der Grafikkarten-Hersteller Leadtek hat Karten mit dem Ti-4200 CHip von nVidia angekündigt. Nach Angaben von Leadtek ist vorerst nur die Produktion von Karten mit 64 MB geplant.

"Die leistungsstarke WinFast GeForce4 Ti 4200 überzeugt durch mehr als eine Billion Rechenoperationen pro Sekunde und erreicht eine Fill Rate von über vier Milliarden Anti Aliasing Samples pro Sekunde. Die NVIDIA nfinite FX II engine ermöglicht eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Spezialeffekten, wodurch die realistische 3D Grafikdarstellung einen großen Schritt vorwärts macht.

Weitere Merkmale sind die NVIDIA nView Display Technologie, die Lightspeed Memory Architecture II und die Accuview Antialiasing Engine. Der Chipsatz ist mit 250 MHz getaktet, der Speicher mit 500 MHz. Ausgestattet mit 64MB DDR Speicher, der eine Speicherbandbreite von bis zu 8,8 GB pro Sekunde bietet, stellt die WinFast A250 LE TD ausreichend Leistungsreserven auch für anspruchsvolle Anwendungen zur Verfügung."

Die Leadtek WinFast A250 LE TD wird Ende Mai/Anfang Juni in die deutschen Läden kommen. Der von Leadtek empfohlene Verkaufspreis beträgt 230 €. In Anbetracht diser Leistung ist der Preis relativ gering und so kann man schon vor dem Launch abwegen, dass die Karten zu einem Verkaufsschlager mutieren werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!