Intel stellt P4 mit 533Mhz FSB vor


Erschienen: 06.05.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Pascal Heller

Intel stellte heute die ersten drei Prozessoren mit 533MHz schnellem FSB vor. Die mit 2266Mhz, 2400Mhz oder 2533MHz getaktete Prozessoren sind nun im Handel erhältlich. Schon vor längerer Zeit sind Benchmarks des 533Mhz (Quad Pump) aufgetaucht, denen zu Folge der neue Prozessor eine echte Rennmaschine werden soll.

Mit den P4 533 will sich Intel somit vom ewigen Konkurrenten AMD absetzen, die noch immer nicht mit ihren T-Bred CPUs aufwarten können. Problem bei den CPUs, ist allerdings, dass sie erst mit einem speziellen Mainboard mit dem von Intel auch heute vorgestellten i850E-Chipsatz betrieben werden. Und selbst dabei muss man zu dem im Handel noch nicht erhältlichen PC1066 RDRAM greifen, um die wahre Performance zu entlocken.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!