ATI Radeon 9700 Ultra stellt sich als Fehler heraus


Erschienen: 13.11.2002, 06:30 Uhr, Quelle: K-Hardware, Autor: Moritz Klein

Nach Angaben von The Inquirer stellt Tyan nächste Woche eine Radeon 9700 Pro Grafikkarte vor die mit 400 MHz getaktet sein sollte. Desweitern soll ein Speziell optimierter Treiber dabei sein der für höhere Performance sorgen soll, was sich voraussichtlich auf Kosten der Bildqualität auswirken wird.

Diese Angabe von einem Chiptakt von 400 MHz ist sehr unwahrscheinlich denn eine solche Radoen 9700 Pro würde sich ein ganzes Stück von der normal getakteten Radoen 9700 Pro absetzten und würde den kommenden NV30 schockieren. Vermutlich hat die Quelle des Inquirer nur den RAMDAC mit dem Chiptakt verwechselt.

Hier gibt es des Rätsels Lösung die Karte hat nur 325 MHz Chiptakt. Es gibt auch schon ein ausführliches Review der Grafikkarte aber leider nicht in Deutsch.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!