Intel wird beraubt: Chips für knapp 12 Millionen Euro gestohlen


Erschienen: 13.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Wie das Nachrichten-Magazin BBC heute berichtet, wurden auf dem Heathrow-Flughafen in London Intel Pentium IV Chips im Wert von 7,7 Millionen Pfund gestohlen. Umgerechnet macht dies einen Gesamtwert von knapp 12 Millionen Euro...

Der Diebstahl wurde durch eine Unaufmerksamkeit des Fahrers des American Airlines Transporters ermöglicht, welcher seinen Wagen für kurze Zeit aus den Augen lies und die Diebe zuschlagen konnten. Ob es sich hierbei um ein geplantes Vorhaben oder eine Gelegenheits-Aktion handelte, wird momentan noch geklärt. Man ist momentan noch mit dem Auswerten der Video-Aufnahmer der beiden Männer beschäftigt, welche von den Überwachungskameras aufgenommen wurden...

Scotland Yard konnte bereits den entführten Lieferwagen mit einem Teil der Chips auffinden. Pentium IV Chips im Wert von 1,5 Millionen Pfund (etwa 2,3 Millionen Euro) konnten sichergestellt werden. Mit dem Rest der Ladung sind die Diebe scheinbar über alle Berge...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!