Microsoft gibt Windows Quellcode frei!


Erschienen: 21.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Im Zuge des Sicherheitsprogramm für Regierungen, hat Russland nun die Gelegenheit den kompletten Windows Quellcode nach eventuellen Spionage-Programmen zu durchforsten. Durch das Kontrollieren des Quellcodes will man sich von der Sicherheit eigener Daten vergewissern, so der Geheimdienst FAPSI...

Gleichzeitig mit dieser Offenlegung des Quellcodes will Microsoft nicht nur Russland als Kunden gewinnen, sondern auch beweisen, dass alle Anschuldigungen der NSA ohne jeglichen Grund waren bzw. sind...

Bestimmte Teile werden dem Quelltext aber erste entnommen, bevor er den russischen Spezialisten vorgelegt wird. Da wäre zum Beispiel die Produktaktivierung bzw. dessen Mechanismus, welchen Microsoft auch weiterhin absolut geheim hält. Seien wir auf das Fazit der Russen gespannt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!