ATi erhält FSB800 Lizenz von Intel


Erschienen: 03.07.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Entwickler ATi konnte nun endlich mit Intel einen Vertrag abschließen, der es ATi erlaubt seine Chipsätze für Pentium IV Prozessoren mit FSB800 Unterstützung auszustatten. Demnach wird wohl auch der Radeon 9100 IGP noch ein wenig überarbeitet werden und dann wohl auch offiziell 200 MHz Quad Pumped Bus unterstützen. Die Unterzeichnung der Vereinbarung erlaubt es ATi bis zum Jahre 2005 Chipsätze für Intel Prozessoren zu entwickeln und zu vertreiben...

Da es sich bei der Vereinbarung um eine sogenannte Cross-Licence handelt, erhält Intel im Gegenzug auch etwas von ATi. Was dies sein soll, ist momentan noch nicht bekannt. Eventuell will Intel die eigene Extreme Graphics durch eine Radeon GPU in Zukunft tauschen?

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!