Sampo präsentiert zwei neue TFT-Displays


Erschienen: 14.07.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit den beiden neuen TFT-Monitoren komplettiert der Monitorhersteller Sampo seine TFT-Range um einen 15 Zoll und einen 17 Zoll Monitor. Die beiden Multimedia-Monitore leuchten im edlen Stahllook und sollen hohe Ansprüche im Büro und Zuhause befriedigen. Beide Displays verfügen ueber einen 15-Pin D-SUB-Anschluss sowie über zwei integrierte 2 Watt Lautsprecher. Ein Highlight ist der variable Standfuss, der ein vertikales Kippen von ueber 80 Grad nach hinten ermöglicht. Beide TFTs lassen sich fast vollständig nach hinten klappen. So können Bildinhalte auch von oben oder im Stehen betrachtet werden. Wenn der Monitor im Weg ist, wird er einfach flachgelegt...

Die physikalische Auflösung des Sampo S1522 beträgt 1024 x 768 Bildpunkte. Die Pixelgrösse beträgt 0,297 (HxB) Millimeter und die Farbtiefe 24 Bit. Das entspricht 16,7 Millionen darstellbaren Farben. Das Kontrastverhältnis von 350:1 und die Helligkeit von 250 cd/m² sorgen fuer eine gute Bildqualität. Die Reaktionszeit des Panels liegt bei schnellen 25 Millisekunden (15 ms Zunahme und 10 ms Abnahme). Der Monitor wiegt nur 3,5 Kilogramm. Die aktive Wiedergabefläche beträgt 304,1 (H) X 228,1 (B) mm. Der grössere Sampo S1722 verfügt ueber eine höhere physikalische Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkte (SXGA). Die Pixelgrösse beträgt 0,254 (HxB) Millimeter und die Farbtiefe 24 Bit. Fuer ergonomisches Arbeiten sorgen vor allem das sehr hohe Kontrastverhältnis von 400:1 und die Helligkeit von 250 cd/m². Ausserdem ermöglicht das Display einen Betrachtungswinkel von 160 Grad vertikal und 160 Grad horizontal. Der 17 Zoll Monitor wiegt 5,1 kg und hat eine Bildfläche von 337,9 (H) X 270,3 (V) mm. Die Responsezeit beträgt lediglich 20 ms (5 ms Zunahme und 15 ms Abnahme)...

Der S1522 kostet 289 Euro und der S1722 399 Euro inkl. MwSt. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre. Während dieser Zeit bietet Sampo einen Vor-Ort-Austausch-Service an. Die neuen TFTs erfuellen alle aktuellen Ergonomie- und Sicherheits-Standards wie FCC-B, MPRII, TCO-99, CSA und TUEV/GS. Zur einfachen Anbringung an Wand- oder Tischhalterungen sind die Monitore VESA-kompatibel...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!