LG bringt Access Point im PCI-Format


Erschienen: 01.10.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

LG bringt als weltweit erster Hersteller eine Netzwerkkarte, welche die Funktionen eines drahtlosen Access Points, einer LAN-Karte und eines Switches vereint. Der LW-AP100 unterstützt den IEEE 802.11b Standard und verbindet den Desktop-Computer mit verschiedenen drahtlosen Clients bei einem Datendurchsatz von bis zu 11 MBit/sec. Die Access-Point-Funktion wird durch den Anschluss der beiliegenden Antenne an die Netzwerkkarte gewährleistet. Die erforderliche Konfiguration ist dank einem Utility-Programm kinderleicht. Des weiteren besteht die Möglichkeit, den Access Point (Remote) über den Web Browser zu konfigurieren. Durch den externen Netzadapter ist sichergestellt, dass die AP- und DSL-Funktionen bei Absturz des Rechners erhalten bleiben und Remote gesteuert werden können.

Der LW-AP100 wird mit einem 5V-Stromadapter, einer SMA TYP Antenne (5 dBi) und einer Anleitung sowie Handbuch auf CD ausgeliefert werden und im vierten Quartal 2003 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 169 Euro verfügbar sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!