MSI Centrino-Notebooks ab Januar auch in Europa


Erschienen: 30.12.2004, 16:00 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem MSIs MegaBook Serie in Europa bisher nur Celeron-M und Pentium 4 basierte Modelle umfasst, will man ab kommenden Januar auch Centrino-Notebooks in Europa anbieten. Verschiedene Modelle werden bereits seit längerer Zeit in Asien sehr erfolgreich vertrieben. Zu diesem Zweck hat man am gestrigen Mittwoch das neue MegaBook M620 offiziell in Deutschland vorgestellt.

Das M620 (Intel 855GME mit integrierter Grafik) ist dabei in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: M620-1756D und M620-1624D. Beide Modelle verfügen über einen 10/100 MBit Ethernet Anschluss, onBoard Audio, einen DVD+/-RW Brenner, 4 USB Ports, ein 15,4 Zoll WXGA (16:10, 1.280 x 800) Display und diverse weitere Anschlüsse (TV-Out, VGA etc.). Die Unterschiede zwischen M620-1756D und M620-1624D liegen in CPU (1,7 bzw. 1,6 GHz Dothan Pentium M), Festplatte (60 bzw. 40 GB) und Arbeitsspeicher (512 bzw. 256 MB DDR333).

Das Gewicht beider Geräte beträgt 2,66 kg (ohne Akku, Li-ion 4.400 mAh, bis 6 Stunden Laufzeit), die äußeren Abmessungen liegen bei 355 x 255 x 29,9 mm. Das M620-1756D, mit 1,7 GHz und 512 MB Speicher, ist ab Januar 2005 zu einem Preis von 1.249 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Deeival (31.12.2004, 02:33 Uhr)
Zu dem Preis auf jeden Fall nicht schlecht!
2) Babe (31.12.2004, 02:37 Uhr)
Zitat:
Original von Deeival
Zu dem Preis auf jeden Fall nicht schlecht!

definitiv. Blos wären auch Varianten mit schnellerer Grafik wünschenswert.
3) Deeival (31.12.2004, 06:25 Uhr)
Zitat:
Original von Babe
definitiv. Blos wären auch Varianten mit schnellerer Grafik wünschenswert.


Hat immerhin nen GME und nicht den anderen, deren Name mir gerade nicht einfällt.

Wer bessere Grafik will nimmt nen Acer 4502 (9700) so wie ich das demnächst machen werde lachen
4) Gast (01.01.2005, 01:58 Uhr)
jetzt noch nen centrino notebook, wo scho sonoma in den startlöchern steht, kann ich net verstehen
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!