Nvidia stellt die PureVideo-Technologie vor


Erschienen: 20.12.2004, 18:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Nvidia hat heute seine PureVideo-Technologie vorgestellt, mit welcher schon im April zur NV40-Vorstellung etwas "geprotzt" wurde. Die auf Hard- und Software basierende Technologie beschleunigte die Wiedergabe von MPEG2 Files sowie flimmerfreie HD-Video Wiedergabe. Dazu benötigt wir lediglich eine GeForce 6 Grafikkarte.

Die Decodierung übernimmt gleich die GPU, was zusätzliche Chips überflüssig macht und zugleich die CPU entlastet. Das Resultat ist eine Heimkino-Video-Qualität mit Auflösungen bis zu 720 x 1080 Pixeln. Um die neuen Features aber nutzen zu können, ist beispielsweise der Nvidia DVD Decoder nötig. Folgend haben wir noch einmal die Keyfacts der PureVideo-Technologie aufgelistet.
  • High-Definition MPEG2 Hardware-Beschleunigung
  • WMV High-Definition Hardware-Beschleunigung
  • High-Quality-Videoaufzeichnung in Echtzeit
  • Räumliches und zeitliches, adaptives De-Interlacing (Interlace-Videos: Videos mit Zeilensprung)
  • 3:2 Pull-down-Korrektur und "Bad Edit"-Korrektur
  • Flimmerfreie Multi-Stream-Skalierung
  • Display Gamma-Korrektur

Die fleißigen Kollegen von ComputerBase haben sich mit der neuen PureVideo-Technologie allerdings schon etwas genauer beschäftigt. So konnten sie feststellen, dass die "WMV High-Definition Hardware-Beschleunigung" auf aktuellen NV45 Chips wie dem der GeForce 6800 GT nicht funktioniert. Auf dem NV43 (z.B. GeForce 6600) gab es hingegen keine Probleme und die CPU-Last konnte durch die Hardware-Beschleunigung gesenkt werden. Bei der "High-Definition MPEG2 Hardware-Beschleunigung" konnten dagegen beide Chips (NV43 und NV45) die CPU durch die neue Technologie deutlich entlasten. Schade allerdings, dass die WMV Hardware-Beschleunigung für den NV40 bzw. NV45 nun ausbleibt. Weitere Informationen gibt es bei ComputerBase.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (5)Zum Thread »

1) Swifty (20.12.2004, 18:26 Uhr)
Wenn ich mir jetzt eine 6600Gt hole! Dann kann ich später mit dieser Software das obengenante machen?

Oder geht das denn nur mit den Neuen karten?
2) Moikus (20.12.2004, 18:30 Uhr)
krass, gefällt mir vor allem weil mein NV43 bald da ist
3) Trauerklos (20.12.2004, 19:17 Uhr)
Zitat:
Original von Swifty
Wenn ich mir jetzt eine 6600Gt hole! Dann kann ich später mit dieser Software das obengenante machen?

jep, dann dürftest du mit der zeit mehr und mehr features nutzen können smile
4) Swifty (20.12.2004, 20:28 Uhr)
Zitat:
Original von Trauerklos
jep, dann dürftest du mit der zeit mehr und mehr features nutzen können smile



*freu* Ok also dann hab ich auch keine lust auf ATIs SLI Technorlogie zu wartengrinsenStinkefinger
5) Gast (20.12.2004, 22:49 Uhr)
Auflösungen bis zu 720 x 1080 Pixeln wenn das stimmt ist nvidia für mich gestorben Zunge raus
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!