Über 500.000.000.000 Spam-Mails von AOL geblockt


Erschienen: 03.01.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Christoph Buhtz

Vielen Usern hat AOL mit diesem Anti-Spam-Service etwas gutes getan. Es wurden eine satte halbe Billion Spam-Mails von den Servern herausgefiltert. Dies wurde unter anderem auch durch den in der neusten AOL-Version 8.0 integrierten "Spam-Melde-Button" ermöglicht. So konnte jeder Nutzer seinen Beitrag zum "Anti-Spam-Leben" machen.

Nach Angaben von AOL vielen somit auf jeden Benutzer im Jahr 2003 circa 15.000 Spam-Mails, wovon bis zu 80 Prozent rausgefiltert wurden. Sicherlich kennt auch jeder die häufigen Betreffzeilen und vielversprechenden Werbungen von den nervigen Mails. Am meisten war das Wort "Viagra" in den Spam-Mails anzutreffen, gefolgt von "Medikamente Online". Danach haben sich Schuldentilgung, Geschlechtsteil-Vergrößerungen, Bildungsangebote, Hypotheken, Versicherungen und Heimarbeit angeschlossen. Zu guter letzt auf dem neunten Platz sind (etwas unerwartet) die pornografischen Angebote zu finden. Hoffen wir, dass den "Spamern" irgendwann mal die Lust oder auch die Ideen für die lästigen Mails vergeht!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!