651 Millionen Spam-Mails im Monat Mai


Erschienen: 09.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Während die Anzahl der Spam-Mails im Mai weiterhin angestiegen ist, blieb die Zahl der Viren-verseuchten E-Mails konstant. Damit wurde mit einem Spamaufkommen von mehr als zwei Drittel aller gescannten E-Mails eine neue Rekordmarke erreicht. Dies geht aus einem Bericht des englischen Managed-Service-Providers für E-Mail-Sicherheit MessageLabs hervor.

Von den insgesamt 909 Mio. E-Mails, die vom Anti-Spam-Service des Sicherheitsexperten gescannt wurden, waren 651 Mio. Spam-Mails. Dies entspricht einer Spamrate von 76 Prozent. Von einer Mrd. E-Mails, die vom Anti-Virus-Service gecheckt wurden, enthielten 93 Mio. E-Mails Viren. Das bedeutet, dass jede elfte E-Mail von einem Virus verseucht war. Die Viren-Rate betrug somit 9,1 Prozent. Im Monat Mai wurden durchschnittlich 258 Spam-E-Mails und 35 Viren pro Sekunde abgefangen. Im Vergleich dazu konnte MessageLabs im April 2004 67 Prozent Spam-E-Mails und neun Prozent Viren-Mails abfangen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!