Multi-Card-Reader: Sieben auf einen Streich


Erschienen: 24.06.2004, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Bei den unterschiedlichen Speichermedien für digitale Kameras herrscht oft babylonische Verwirrung. Die kalifornische Laufwerksschmiede Iomega hat deshalb mit dem Floppy-Plus-7-in-1 Card Reader ein Laufwerk für alle Eventualitäten gelauncht. Neben 3,5-Zoll-Floppys können Compact-Flash-Karten (Typ I & II), Micro Drive, Memory-Stick, MultiMedia-Karten (MMC), Smart-Media-Karten (SM) und Secure-Digital gelesen und beschrieben werden.

Angeschlossen wird das Drive via USB-Schnittstelle, ein Netzteil ist nicht erforderlich. Die beigelegte Software Adobe Photoshop Album soll die Verwaltung und Bearbeitung digitaler Fotos vereinfachen. Der Iomega Floppy 7-in-1 Kartenleser ist ab sofort verfügbar und geht um 49 Euro über den Ladentisch.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!