RV380 mit PCI Express: Früher als geplant?


Erschienen: 08.03.2004, 06:30 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Christoph Buhtz

Nvidia hatte Grafik-Lösungen mit PCI Express im Gegensatz zu ATi bereits offiziell vorgestellt. Nun werden aber Grüchte laut, dass ATi den RV380 mit 16x PCI Express Interface schon vor der CeBIT launchen könnte. Denn dadurch das die Grafikkarte schon im Oktober letzten Jahres gesampled worden war und auch in einigen Tests bereits zum Einsatz kam, könnten wir nach Spekulationen von The Inquirer schon vor der CeBIT mit ihr rechnen. Dies würde Intel und Co in ziemliche Schwierigkeiten bringen, da Mainboards mit PCI Express noch nicht vorhanden wären.

Allerdings wurden auch noch folgende Spezifikationen genannt. So wird der RV380 neben vier Pipelines und 24x1 Z-Compression auch "full floating point shaders" besitzen. Der Speicher-Bus wird allerdings auf 128-Bit beschnitten sein, was aber einen Preis unter circa 200 Euro zulässt. Die Grafikkarte wird es sowohl mit 128 MB als auch mit 256 MB Speicher in BGA oder TSOP Bauform geben.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!