Thermaltake Xaser V Damier V5000D bei uns im Test


Erschienen: 13.03.2004, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Xaser V ist, wenn man es genau nimmt, ein Mod des Casetek 1016, wie das Xaser III eine Erweiterung des Casetek 1018 ist. Somit ist das Xaser V keine vollkommene Neuentwicklung, sondern eher eine Perfektionierung eines sowieso schon sehr guten Gehäuses. Das Xaser V, wessen Name wohl aus 2+3 = 5 entstanden ist, da Thermaltake die Version 4 einfach ausgelassen hat, gibt es in den Farben Silber, Schwarz und wie unser Testmuster, in Blau. Damit ist nicht genug, denn man kann noch zwischen einer Aluminium Version und einer Standard Variante wählen. Wie gut dies Thermaltake gelungen ist, das Casetek 1016 zu verbessern um es noch attraktiver und nützlicher zu machen, werden wir ihnen in unserem Artikel verdeutlichen. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Thermaltake Xaser V Damier V5000D Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!