S3 Graphics GammaChrome Serie im Anmarsch


Erschienen: 09.02.2005, 12:00 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Christoph Buhtz

Hersteller S3 Graphics hat es mit seiner DeltaChrome Serie gegen die Konkurrenz von ATi und Nvidia nicht sehr einfach gehabt und so ist jene auch etwas in den Hintergrund getreten. Nun gibt es allerdings einige neue Informationen zur GammaChrome Reihe, welche mit dem Metropolis noch in diesem Quartal Unruhe stiften soll.

Wie HKEPC aber berichtet hat, sei die Konstruktion der neuen nativen PCI Express Serie nicht gerade sehr effektiv, da wohl ein 4x4-Pipeline/Textureeinheiten-Design zum Einsatz kommt. So werden einige größere Teile vom Chip nicht voll ausgenutzt. Weiterhin sind im GammaChrome wieder Fast-Tri-TMUs integriert, welche direkt über ein 4x4 Pixel Filterkernel ein trilineares Textursample erstellen können - meistens erledigt dies der 2x2 bilineare Filterkernel in zwei Durchgängen. Für das reine Marketing kann man also von ganzen "vier TMUs" sprechen.

Die Benchmarks vom Metropolis-Chip selbst zeigen durchschnittliche Leistung für die LowCost- und Mainstream-Klasse. Im 3DMark03 erwartet man für die DirectX 9 Grafikkarte circa 4500+ Punkte. Im dritten und vierten Quartal werden dann noch Manhatten und Matrix für die GammaChrom Serie auf den Markt kommen, welche sie an andere Zielgruppen richten. Zu den Features zählen dort beispielsweise der Zero Frame Buffer Support. Ob es sich hierbei um eine ähnliche Technologie wie Nvidias TurboCache oder ATis HyperMemory handelt ist noch nicht geklärt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (09.02.2005, 15:34 Uhr)
schade, hätte gehofft dass endlich ein 3. gpu hersteller zu niedrigeren preisen führen würde. aber vielleicht verbrauchen sie ja net so viel strom, dann wären se für notebooks interessant
2) Babe (09.02.2005, 17:24 Uhr)
In Sachen High-End haben ATi und Nvidia den Markt fest in der Hand, da kommt so schnell kein Hersteller ran. Lediglich Low-Power und andere Lücken können durch die Konkurrenz noch ausgefüllt werden.
3) Blaubierhund (09.02.2005, 17:43 Uhr)
naja, der high-end markt ist ja auch viel zu klein, als dass da platz für drei hersteller wäre. sobald sich da ein dritter breitmacht verschwindet einer der älteren vom markt. lediglich der low-coast markt ist groß genug für mehrere hersteller (ati, nvidia, s3 grafics, matrox, xgi)...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!