Verlängerte Garantiezeiträume für WD-Festplatten


Erschienen: 21.07.2005, 18:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Western Digital gibt heute die Garantieverlängerung für einen Teil des Produktportofolios bekannt. Für alle Enterprise-Festplatten gewährt der Hersteller ab sofort fünf Jahre Garantie. Bei Desktop-Laufwerken sind es drei Jahre. Alle Produkte, die nach dem 1. Juni 2005 gefertigt oder erworben wurden, sind von der neuen Garantieregelung betroffen.

WD Desktop-Festplatten der Serien WD Caviar, WD Caviar SE and WD Caviar SE16, die am 1. Juni 2005 oder später produziert wurden, werden von der Drei-Jahres-Garantie abgedeckt. Die Enterprise-Laufwerke von WD, also Produkte der Serien WD Raptor and WD Caviar RE, unterliegen ab demselben Stichtag der Fünf-Jahres-Garantie. Bisher unterschied WD zwischen Fünf-, Drei- und Ein-Jahres-Garantien.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Gast (22.07.2005, 17:55 Uhr)
Das wird die Leutz Millionen kosten, wenn net sogar ne Pleite hervorufen.
2) ventu (22.07.2005, 23:23 Uhr)
das is das einzig richtige, was sie machen können um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben ... Seagate bietet schon länger 5 Jahre Garantie und hat jüngst nen satten Gewinn eingefahren.
Besonders bei Festplatten schauen immer mehr Leute auf den Service und nicht auf den €uro, den die eine Platte vielleicht günstiger ist, als die andere...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!