4 ms Reaktionszeit: Samsung stellt zwei neue Displays vor


Erschienen: 13.06.2005, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Christoph Buhtz

Samsung hat zwei neue TFT-Displays im 17 und 19 Zoll Format mit schneller Reaktionszeit vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Samsung SyncMaster 730BF (17 Zoll) und den SyncMaster 930BF (19 Zoll) mit TN-Panel, welche eine Reaktion von 4 ms (Grey to Grey) vorweisen.

Das 17 Zoll Modell 730BF mit 1280 x 1024 Pixeln hat dabei eine Helligkeit von 300 cd/m² und einen maximalen Kontrast von 600:1. Der Blickwinkel beträgt horizontal und vertikal 160°. Der große Bruder 930BF kann mit 270 cd/m² Helligkeit und einem Kontrast von 700:1 überzeugen. Auch hier ist der Blickwinkel horizontal und vertikal auf 160° beschränkt. Der Anschluss an den PC erfolgt bei beiden Modellen per D-Sub oder DVI-D Eingang. Vielfältige Einstellungsmöglichkeiten sind dank MagicTune, MagicBright und MagicColor möglich.

Ab Anfang Juli ist der Samsung SyncMaster 730 für 349 Euro und der SyncMaster 930BF für 449 Euro im Handel erhältlich. Samsung gewährt zudem eine Garantie von drei Jahren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (11)Zum Thread »

1) Yidaki (13.06.2005, 16:10 Uhr)
schaut ganz nett aus smile

Yidaki
2) patjaselm (13.06.2005, 17:12 Uhr)
sieht aber so aus, als ob der nicht höhenverstellbar ist ... schade, panade!
3) Gast (13.06.2005, 17:46 Uhr)
würde mir gerne mal wünschen das 19 auch ne höhere native auflösung haben. sonst bringt mir so ein teil rein gar nix ausser gößere pixel. jede top grafikkarte schafft mehr als 1200*1024 mit aa und af. und für office und andere sachen kann auflösung >1600*1200 sein.
4) FUBAR (13.06.2005, 17:54 Uhr)
19er TFTs haben in der Regel auch 1280x1024 Pixel.
1600x1200 gibts erst bei 20. Ich gehöre auch zu denen, die auf einen bezahlbaren schnellen 20er warten. Bis jetzt gibts bei denen nur Reaktionszeiten von 16ms für viel Geld. Wenn bei den 19ern schon 4ms drin sind, dann sollte es doch möglich sein einen 20er mit wenigstens 12ms herzustellen.
5) Blaubierhund (13.06.2005, 18:15 Uhr)
dell hat doch recht günstige 20zöller im programm - selbst das 24tft von dell ist noch vergleichsweise günstig - sieht aber ausch sch**** aus...
6) FUBAR (13.06.2005, 19:55 Uhr)
Einen 20er zu bekommen ist auch nicht das Problem, aber die bis jetzt angebotenen Reaktionszeiten von 16ms sind beim Zocken grenzwertig.
Ich denke erst bei 12ms kann man sicher sein, daß es keine Schlieren bei schnellen Bewegungen gibt. Und einen 20er mit 12ms gibt es nirgends, so wie ich das gesehen hab.
7) Blaubierhund (13.06.2005, 20:26 Uhr)
also ich seh bei 16ms keine schlieren - und selbst wenn, bei need for speed underground wird sowas als bewegungsunschärfe verkauft. bei viedos sind schlieren noch nicht mal bei langsameren bildwechseln zu sehen. abgesehen davon sagt eine pauschale angabe in ms oft gar nich soviel aus, weil nur idealwechsel von weiß nach schwarz angegeben werden die relativ leicht zu realisieren sind. hochwertige displays schaffen schnelle wechsel aber auch bei graustufenwechseln besser als mit diesen billigen tn-panels...
8) vectrafan (13.06.2005, 23:49 Uhr)
ähm leute, ok bei spielen sind 1600x1200 schön anzuschauen, aber wie wollt ihr bei der auflösung noch was am pc arbeiten?
9) Blaubierhund (14.06.2005, 00:19 Uhr)
ich arbeite bei 1920x1020 und ich wills nicht mehr missen - aber ich arbeite ja auch nicht am pc grinsen
10) Gast (14.06.2005, 22:00 Uhr)
Welche Auflösung der 19er hat steht auch garnicht dabei? Weiss da einer was genaueres
11) Gast (15.06.2005, 01:05 Uhr)
(DjDino)

Es geht nicht mehr um Schlieren ansich sondern darum das erst ab 4ms (Grey to Grey) in Spielen auch absolut keine Texturen-Unschärfeeffekt auftritt, siehe Zeitschrift PCGamesHardware 7 / 2005 / Test : LCD-Bildschirme: Klick!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!