Videoseven L19B: 19 Zoll TFT mit 16 ms für 289 Euro


Erschienen: 21.06.2005, 16:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

V7 Videoseven stellt mit dem 19 Zoll Modell V7 L19B einen preisgünstigen LCD Monitor mit niedriger Reaktionszeit (16 ms) vor. Das neue V7 L19B Display ist mit einem 19 Zoll Panel ausgestattet. Der Kontrastwert beträgt 500:1, ein Helligkeitswert von 250 cd/m² sorgt für eine gute Ausleuchtung. Die maximale Auflösung des Displays beträgt 1280x1024, die Betrachtungswinkel 140° (horizontal) bzw. 130° (vertikal). Als Eingang steht die herkömmliche analoge Variante zur Verfügung.

Das neue LC-Display V7 L19B ist ab sofort im Handel verfügbar. Der Preis beträgt 289 Euro.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Blaubierhund (21.06.2005, 17:05 Uhr)
und noch ein display, dass vor allem durch schlechte bildqualität glänzt. allein schon das fehlen eines dvi-eingangs ist ne frechheit...
2) Gast (21.06.2005, 17:37 Uhr)
das ist auch kein gamer TFT ;]
3) Blaubierhund (21.06.2005, 17:39 Uhr)
die gamer-tfts sind genauso minderwertig...
4) Gast (15.08.2005, 04:00 Uhr)
Zitat:
Original von Blaubierhund
und noch ein display, dass vor allem durch schlechte bildqualität glänzt. allein schon das fehlen eines dvi-eingangs ist ne frechheit...

Wenn HardcoreGamer ein TFT haben wollen kann ich den aus meiner Firma empfehlen, es ist 20. Ich glaube aber keiner will 4000Eur ausgeben. Dieser wird für bei uns Computeranimationen (Werbefilme) benutzt und den Kunden werden diese Animation auf dem selben TFT gezeigt. Der steckt alle 17 und 19 ob analog oder digital in die Tasche. Ich habe auch einmal die Demoversion von NfSU (mit Zustimmun von Chef) auf ihm gespielt, das Bild war gestochen scharf und hat keine Bewegungsunschärfe (gibt es auch bei den normalen TFT mit Digi), es gibt auch keine Farbunterschiede zu einem CRT. Die meisten Eindrücke sind sowieso subjektiv und einen Unterschied kann man nur mit der Elektonik gemessen werden, da das menschliche Auge einfach zu träge ist.

Und ein DVI ist ein Witz, der Preis bei 1000St. liegt bei ca. 50Cent, die meisten TFT sind dafür ausgelegt, müßt nur das Gehäuse aufschrauben dann seht ihr es. Der DVI muß nämlich nur eingelötet werden und Software für die Schaltung installiert werden. Die Industrie hat erkannt das Kunden mehr ausgeben wenn ein DVI eingebaut ist. Die meisten Leute sind ja auch so doof und gehen zum MediaMarkt einkaufen.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!