Aspire T140: Acer mit neuen nForce 4 Komplett-PCs


Erschienen: 31.03.2005, 19:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Acer erweitert sein PC-Portfolio um die Serie Aspire T140. Der Aspire T140 ist mit einem AMD Athlon 64 3400+ Prozessor, S-ATA Festplatte ab 160 GB, 512 MB DDR400 Speicher (maximal 2 GB) und einer GeForce 6600 mit 256 MB ausgestattet - Komponenten variieren je nach Konfiguration. Des Weiteren sind die Geräte mit 6-in-1 Card Readern für Speicherkarten ausgestattet, die die neuesten Formate zur digitalen Speicherung unterstützen (Sony Memory Stick PRO, CompactFlash Type I und II, SmartMedia, Secure Digital sowie Multimedia Card). An der Vorderseite des PCs befinden sich zwei USB 2.0 Ports und Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse. An der Rückseite des Gehäuses sind weitere vier USB 2.0 Ports, eine Audio-Ein- und Ausgangsbuchse, ein serieller und paralleler Port sowie PS/2- und VGA-Anschlüsse vorhanden. Die schnelle Verbindung zum Netzwerk ist durch OnBoard Gigabit Ethernet gewährleistet.

Die Acer Aspire T140 werden mit vorinstalliertem Betriebssystem Microsoft Windows XP Home und einem Standard-Softwarepaket ausgeliefert, das Systemprogramme für Datensicherheit und eine bessere Konfiguration umfasst, zum Beispiel Norton AntiVirus, Adobe Acrobat Reader, CyberLink PowerDVD und NTI CD Maker. Preislich ist der T140 inklusive Tastatur und maus ab 779 Euro ab sofort erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Moikus (31.03.2005, 20:42 Uhr)
is der nForce 4 jetz auch für S754 verfügbar oder gibts den athlon 3400+ auch als S939??
2) Trauerklos (31.03.2005, 20:54 Uhr)
Mit dem nForce4-4X Chipsatz für den Sockel 754 ist das ganze möglich - einen 3400+ für Sockel 939 gibt es noch nicht.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!