Apple mit neuen Power Mac G5: G5 Quad mit 4x 2,5 GHz


Erschienen: 21.10.2005, 08:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Apple hat eine neue Power Mac G5 Desktop-Modellserie vorgestellt. Das Topmodell, der Power Mac G5 Quad, verfügt über zwei 2,5 GHz Dual-Core PowerPC G5 Prozessoren mit insgesamt vier Kernen. Alle Power Mac G5 besitzen nun Dual-Core-Prozessoren, eine neue PCI Express Architektur und eine leistungsfähigere Grafik, darunter die Quadro FX 4500 von Entwickler Nvidia. Der Power Mac G5 kann auf bis zu 16 GB DDR2-533 Speicher ausgebaut werden und verfügt jetzt über zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Jeder Power Mac G5 hat darüber hinaus einen FireWire 800 Port, zwei FireWire 400 Ports, vier USB 2.0-Anschlüsse, optischen und digitalen Audio-Ein- und Ausgang und Unterstützung für AirPort Extreme WLAN und Bluetooth 2.0+EDR (Enhanced Data Rate).

Der neue Power Mac G5 ist serienmäßig entweder mit der GeForce 6600 LE mit 128 MB bzw. der GeForce 6600 mit 256 MB bestückt, beide mit Unterstützung für zwei Displays. Die GeForce 7800 GT mit 256 MB und die Quadro FX 4500 mit 512 MB sind beide optional verfügbar.

Der 2,0 GHz und der 2,3 GHz Power Mac G5 Dual sind sofort verfügbar, der 2,5 GHz Power Mac G5 Quad wird im November im Apple Store und im Fachhandel erhältlich sein.

Power Mac G5 Dual für 1.999 Euro
  • Dual-Core 2,0 GHz PowerPC G5 Prozessor
  • 512 MB DDR2-533 Speicher (auf bis zu 16 GB erweiterbar)
  • Nvidia GeForce 6600 LE mit 128 MB
  • 160 GB Serial ATA Festplatte (7200 UPM)
  • 16x SuperDrive mit DoubleLayer-Unterstützung (DVD+R DL/DVD±RW/CD-RW)
  • Drei freie PCIe Erweiterungssteckplätze (2x x4, 1x x8)
  • Zwei Gigabit-Ethernet-Ports
  • Mighty Mouse und Apple Keyboard
Power Mac G5 Dual für 2.499 Euro
  • Dual-Core 2,3 GHz PowerPC G5 Prozessor
  • 512 MB DDR2-533 Speicher (auf bis zu 16 GB erweiterbar)
  • Nvidia GeForce 6600 mit 256 MB
  • 250 GB Serial ATA Festplatte (7200 UPM)
  • 16x SuperDrive mit DoubleLayer-Unterstützung (DVD+R DL/DVD±RW/CD-RW)
  • Drei freie PCIe Erweiterungssteckplätze (2x x4, 1x x8)
  • Zwei Gigabit-Ethernet-Ports
  • Mighty Mouse und Apple Keyboard
Power Mac G5 Quad für 3.299 Euro
  • Zwei Dual-Core 2,5 GHz PowerPC G5 Prozessoren
  • 512 MB DDR2-533 Speicher (auf bis zu 16 GB erweiterbar)
  • Nvidia GeForce 6600 mit 256 MB
  • 250 GB Serial ATA Festplatte (7200 UPM)
  • 16x SuperDrive mit DoubleLayer-Unterstützung (DVD+R DL/DVD±RW/CD-RW)
  • Drei freie PCIe Erweiterungssteckplätze (2x x4, 1x x8)
  • Zwei Gigabit-Ethernet-Ports
  • Mighty Mouse und Apple Keyboard

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Blaubierhund (21.10.2005, 08:46 Uhr)
der Quad ist schon ein geiles teil. kann ich mir nur leider nicht leisten. naja, ich bin ja schon froh, dass das 12 powerbook nicht eingestellt wurde...
2) Babe (21.10.2005, 10:50 Uhr)
jo blos für den Preis des Quad hätte man ruhig 1 GB RAM erwarten können, sonst ist das Teil natürlich geil Augenzwinkern
3) Gast (21.10.2005, 15:13 Uhr)
...naja, Apple Fans halt. Ich würde mir dann lieber ein Dual-Opteron System holen mit 2 x 2.4GHz Dual-Core Opteron Augenzwinkern
4) Gast (21.10.2005, 18:05 Uhr)
Äpfel und Birnen... ;-)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!