Neuer OCZ EL-DDR2-667 arbeitet bei 3-3-3-15


Erschienen: 06.04.2006, 15:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Speicherspezialist OCZ Technology stellt heute neue DDR2-667 Module mit einer CAS-Latency von 3 Taktzyklen vor. Der neue "OCZ DDR2 PC2-5400 Platinum Enhanced Latency XTC" arbeitet bei einer Spannung von 2,1 Volt und ermöglicht bei 667 MHz Frequenz Timings von 3-3-3-15 (tCAS-tRCD-tRP-tRAS). Dank Extended Voltage Protection erlaubt OCZ eine Spannung von bis zu 2,2 Volt (± 5%) ohne Verlust der lebenslangen Garantie.

Die Riegel mit Platinum Mirrored XTC Heatspreader sind einzeln mit 512 MB Kapazität oder im 1 GB Dual-Channel Kit (2x 512 MB) ab sofort erhältlich. Einen genauen Preis konnte man noch nicht nennen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (8)Zum Thread »

1) Vectrafan (06.04.2006, 15:16 Uhr)
das sind mal gute nachrichten, endlich kommt ddr2 an die latenzen von ddr1 ran (auch wenn des nur die latenzen von billig ddr1 ram sind aber immerhin)
2) Gast (06.04.2006, 17:20 Uhr)
bei den frequenzen wirs du auch high end ddr1 kaum mint schärferen tinmings betreiben können , falls man denn jeh so hoch kommt. jedenfalls sieht man doch das wenn "experten" an die sache gehen auch bessere timings drinne sind. nun müssen nur noch geil, patriot und corsair mit noch besseren modulen kontern und ab geht der AM2.
3) Gast (06.04.2006, 17:46 Uhr)
Das muss alles noch etwas "reifen". smile
4) Yidaki (06.04.2006, 18:18 Uhr)
DDR740 bei 3-4-4-8-1T Augenzwinkern


Yidaki
5) Gast (06.04.2006, 18:46 Uhr)
Hmm Corsair schafft 3-2-2-8 bei DDR667...Klick!
Oder hab ich was übersehen?
6) Blaubierhund (06.04.2006, 21:24 Uhr)
habt ihr in der aktuellen ct den artikel über den sinn und unsinn von overclocking-speicher gelesen? sollte jeder mal machen der dabei ist sein geld für solchen ram auszugeben.
7) Yidaki (06.04.2006, 22:05 Uhr)
Wenn du 1:1 gehen willst dann ist es schon von Vorteil.


Yidaki
8) Gast (07.04.2006, 17:16 Uhr)
Noch unsinniger ist es, bei höherem Bustakt die gleiche Zeit zu warten.
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!