Prozessor-Marktzahlen 2005: AMD gewinnt Anteile


Erschienen: 27.01.2006, 19:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Vergangene Woche gab AMD seine Ergebnisse für das 4. Quartal 2005 bekannt. Verglichen mit dem Vorjahr verzeichnete das Unternehmen bei Prozessoren ein Umsatzwachstum von 78 Prozent. Auch ein soeben von Mercury Research veröffentlichter Bericht über die Marktanteile bei Prozessoren im vierten Quartal 2005 rückt die Arbeit von AMD in ein gutes Licht. So konnte AMD dem Bericht von Mercury Research zufolge in allen Segmenten beachtliche Marktanteile gewinnen:


  Q3 2005 Q4 2005 Änderung
x86 Prozessoren allgemein 17,7 % 21,4 % +21,0 %
x86 Server-Prozessoren 12,7 % 16,4 % +29,1 %
Desktop-Prozessoren 20,4 % 24,3 % +19,1 %
Mobile Prozessoren 12,2 % 15,1 % +23,8 %


AMDs vorläufiger Anteil am Gesamtmarkt für das Kalenderjahr 2005 betrug 18,2 Prozent. Verglichen mit 2004 (15,8 Prozent) entspricht dies einer Steigerung um 15,2 Prozent.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (1)Zum Thread »

1) Gast (01.02.2006, 09:13 Uhr)
da sieht man es: auf die dauer kann sich auch ein marktriese wie intel nicht einen lapsus nach dem andern leisten ...
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!