be quiet! 1000 Watt Dark Power Pro: Fit für PCIe 2.0


Erschienen: 23.04.2007, 17:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Zum Juni 2007 stellt das Unternehmen be quiet! auf der Computex in Taipei (TWTC) in Halle 1, Stand C1134 das 1000 Watt starke Dark Power Pro Modell vor.

Die leistungsstärkste Variante des Dark Power Pro Modells von be quiet! wird über insgesamt sechs +12V Spannungsleitungen mit jeweils 20 Ampere verfügen. Für eine optimale Stromversorgung der High-End Systeme von morgen sind insgesamt fünf PCIe Anschlüsse (3x PCIe 1.0 (6 Pin) und 2x PCIe 2.0 (6+2 Pin)) vorhanden. Alle Netzteile der Dark Power Pro Linie werden entsprechend der ATX12V Version 2.2 und EPS12V Version 2.91 inkl. 8-Pin 12V-Anschluss Spezifikation hergestellt. Die ECASO Technologie trägt mit der 3-Minuten Nachlaufsteuerung nach dem Herunterfahren der Rechner zu einer längeren Lebensdauer der im PC verbauten Komponenten bei. Das Netzteil wird mit insgesamt 20 Kabelsträngen ausgestattet sein, von denen 18 abnehmbar sein werden. Darüber hinaus steht ein P8 Anschluss und bis zu zwölf SATA-Verbindungen zum Anschluss von externer Peripherie zur Verfügung.

be quiet! gewährt eine Garantie von drei Jahren, gab aber noch keinen genauen Preis für das 1000 Watt starke Dark Power Pro Modell bekannt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (3)Zum Thread »

1) Gast (23.04.2007, 23:56 Uhr)
Die Nachlaufsteuerung ist Unfug, wie das zur Lebendauerverlängerung beitragen soll, ist mir ein Rätsel. Die Kabel sind immernoch zu steif, das außenliegende Gitter gibt Kompatibilitätsprobleme mit einigen Gehäusen und schon ab dem 600 Watt Model ist der Firmenname nur noch ein frommer Wunsch. Aber sonst, dickes Ding.
2) Vectrafan (24.04.2007, 00:18 Uhr)
ganz einfach, wenn die lüfter nachlaufen, wird noch wärme nach draußen befördert, und somit werden die bauteile im inneren noch ein wenig abgekühlt (durch den luftstrom) was sie ohne langsamer würden (stehende luft)
3) Gast (24.04.2007, 09:56 Uhr)
@Gast, was willst du dir erwarten? beQuiet sind immer noch sehr leise, ich mein nicht mehr so wie früher das man den lüfter garnicht hört, aber deutlich leiser als die konkurenz wie zb tagan! und btw 1000 W zu kühlen ohne eine Geräuschkulisse zu erzeugen geht dann wohl doch nur mit Wasser, also geht der Noisepegel von beQuiet schon in Ordnung!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!