G84 AGP: Nvidia mit DirectX 10-Karten für AGP


Erschienen: 23.02.2007, 14:00 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn

Wie die Kollegen von The Inquirer in Erfahrung gebracht haben, wird das Unternehmen Nvidia frische Hardware für AGP-Plattformen auf den Markt bringen. So soll die GeForce 7600 GS für AGP einen DirectX 10-fähigen Nachfolger erhalten. Dies soll unter anderem durch die Pin-Kompatibilität des G84 mit den Layouts von GeForce 7600/6600 ohne große Modifikationen möglich sein, was Nvidia zu diesem Schritt bewegte.

Ab April erhältlich sollen entsprechende Grafikkarten für etwa 100 Euro den Besitzer wechseln. Welche Nomenklatur und genauen Spezifikationen Nvidia für die Upgrade-Karte vorsieht, ist aktuell noch unklar.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (19)Zum Thread »

1) $UNNY (23.02.2007, 14:15 Uhr)
LoL war schneller lol lol lol

Klick!

Augenzwinkern
2) MaXiMuM (23.02.2007, 14:31 Uhr)
Zitat:
Original von $UNNY
LoL war schneller lol lol lol

Stimmt Augenzwinkern sogar um mehr als eine Stunden Augenzwinkern du wirst mal ein klasse Redakteur smile
3) Bastus (23.02.2007, 14:37 Uhr)
Da war aber jemand noch schneller Augen rollen

Zitat:
Original von pame007
es schaut gut aus für dich, paladin smile klick


Etz Bitte BTT.
4) $UNNY (23.02.2007, 14:49 Uhr)
verdammt ^^ stimmt, meins war aber die erste auf deutsch grinsen
5) Paladin (23.02.2007, 20:23 Uhr)
Jedenfalls finde ich es löblich, dass Nvidia die Kunden bzw. Leute mit AGP-Systemen nicht hängen lässt. smile
6) Gast (23.02.2007, 20:32 Uhr)
Klasse Nvidia jetzt ist ATI erst recht am Ende!
7) $UNNY (23.02.2007, 20:41 Uhr)
wenn sich ATi jetzt nicht irgendwas tolles einfallen lässt wird es sicherlich so sein dass sie am ende sind, eigentlich schade aber was will man machen Augen rollen
8) denjo (23.02.2007, 20:48 Uhr)
och ja leute... so unfundiertes halbwissen. guckt euch die Geschäftsberichte von AMD und ATI an und dann soll mir mal jemand sagen das die am Ende sind. Selbst wenn sie Schulden haben (keine Ahnung ob), haben sie eine so gute Entwicklungsabteilung, dass sich Investoren finden werden, damit diese Produkte und Entwicklungen Marktreife erhalten.
also keep cool.
wenn Unternehmen so schnell zerstört werden würden, dann würde es heute wahrscheinlich nur noch ein Universalunternehmen geben, nur so am Rande ^^
9) Paladin (23.02.2007, 21:00 Uhr)
Ach Gott, Leute, jetzt spart euch doch endlich mal diese dämliche ATi / Nvidia-Debatte. Das ist ja wie im Kindergarten. Zunge raus

AMD wird seine Gründe gehabt haben, ATi zu übernehmen. Allerdings können die kaum marode gewesen sein, denn dann wäre es seitens AMD betriebswirtschaftlich eine völlig sinnlose Entscheidung gewesen.

Man kauft kein Unternehmen, wenn man sich davon nicht etwas verspricht. Schließlich ist AMD nicht irgend so ein Finanzinvestorenhaufen, sondern ein Unternehmen.

Abwarten, demnächst kauft Intel Nvidia... lol
10) Softwarekiller (24.02.2007, 11:52 Uhr)
Zitat:
Original von Paladin
Man kauft kein Unternehmen, wenn man sich davon nicht etwas verspricht. Schließlich ist AMD nicht irgend so ein Finanzinvestorenhaufen, sondern ein Unternehmen.


Da fallen mir große Unternehmen ein, die das gemacht haben.
BMW mit Rover
Mercedes mit Chrysler
11) Gast (24.02.2007, 17:46 Uhr)
Das eigentliche Problem wurde hier bisher gar nicht erwähnt: DirectX 10 läuft nur unter Vista. Und was soll dieses Monster-System auf so einer alten AGP-Gurke für einen Sinn haben? Aus der Sicht eine glatte Fehlentwicklung.
12) Babe (24.02.2007, 18:00 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Und was soll dieses Monster-System auf so einer alten AGP-Gurke für einen Sinn haben?

Wieso Gurke? Natürlich wird es eine Einsteigerkarte aber ein gewisses Maß an Performance bringt auch die mit sich. Hängt natürlich auch davon ab, was man mit dem PC machen möchte bzw. welche Leistung man erwartet und benötigt.
13) Gast (24.02.2007, 19:00 Uhr)
Zitat:
Original von denjo
och ja leute... so unfundiertes halbwissen. Selbst wenn sie Schulden haben (keine Ahnung ob), ...


Sehr geehrte Damen und Herren und hier sehen Sie das klassische Beispiel, wie man sich selbst K.O. quasselt *lol*

1. Nene, jetzt einmal ernsthaft - für gewisse Bereiche und Preissegmente lohnt sich auch eine DirectX10 AGP Karte. - wie Babe wunderbar ausführte.

2. Diese banale "Konkurrenz-Diskussion" ATI-AMD gegen Nvidia nervt langsam. Jeder kaufe die Karte, welche zu ihm am besten passt - PUNKT! Eine analytische Diskussion über mögliche Marktchancen, Investoverflows etc. der beiden Branchenriesen führt man besseer nach eingehender Beschäftigung mit diesem Markt.

3. Ansonsten bleibt dies ein PC-Internetmagazin und ich glaube auf diesen Horizont sollten sich einige vielleicht auch einmal festlegen und nicht mehr versuchen zu sein/zu wissen, als sie erblich bedingt dazu in der Lage sind.

4. Entschuldigt bitte, das war frech, aber dieses Stammtischgelabere nervt Augenzwinkern

14) Paladin (24.02.2007, 19:38 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
4. Entschuldigt bitte, das war frech, aber dieses Stammtischgelabere nervt Augenzwinkern

Tja, lieber Gast, es ist in der Tat frech, wenn irgendwelche Leute anonyme Statements abgeben und sich aufspielen, als hätten sie den völligen Durchblick. So was vom Stapel zu lassen und mit ein paar Phrasen aus dem Bereich Marketingfritzengequatsche zu garnieren, soll wohl Kompetenz suggerieren.

Wenn Du so derart gut informiert bist, warum bereicherst Du unser schönes Magazin nicht in Form regelmäßiger Beitragsarbeit? Natürlich als registrierter User. Aber dazu bist Du vermutlich zu überlegen, oder? Zumindest diese extrem arrogante Art des Kommentierens legt das nahe.
15) Gast (24.02.2007, 19:55 Uhr)
--> nochmals Gast 13.

Die Kritik nehme ich natürlich auf mich. Insofern wirkliches Interesse an möglichen Recherchen zu solchen Themen bestehen sollte, melde ich mich gerne an und ziehe die getroffene Aussage als Falsche zurück. Denn ich ging davon aus, dass kein wirklicher Bedarf an solchen Informationen vorherrscht und somit der Versuch "seinen Ärger Luft zu machen" im Nichts verpufft.
16) Paladin (24.02.2007, 20:23 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Insofern wirkliches Interesse an möglichen Recherchen zu solchen Themen bestehen sollte, melde ich mich gerne an und ziehe die getroffene Aussage als Falsche zurück.

Klar, wir sind um jeden User froh, der weiß, von was er redet. Wenn Du zu solchen Themen fundierte Sachaufklärung leisten kannst, nur zu. Dieses ewige Gezerre, wer denn in dieser oder ähnlichen Fragen Recht hat, nervt die meisten hier. Insofern sind ein paar Zahlen / Fakten dazu immer gern gesehen. Augenzwinkern
17) Gast (25.02.2007, 00:19 Uhr)
So sei es, ich stelle in den nächsten Tagen einmal etwas handfestes zusammen.
18) Gast (05.03.2007, 17:20 Uhr)
Welche performence meint ihr hat der G84? (Mit anderen Grakas verglichen)
19) Paladin (05.03.2007, 18:04 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
Welche performence meint ihr hat der G84? (Mit anderen Grakas verglichen)

Das lässt sich derzeit schwer einschätzen. Erstens wird es die Karte wieder in unterschiedlichen Varianten geben, zweitens ist es mittlerweile sicher, dass die Karten mit maximal 256 MB GDDR3-Speicher und 128-Bit-Interface kommen.

Die Leistung sollte aber auf jeden Fall deutlich über einer 7600 GT liegen (zumindest die GT/GTS-Varianten). Das trifft allerdings nur auf die PCIe-Karten zu. Wie es mit AGP aussieht, muss man abwarten, da steht hinsichtlich der Modelle ja noch so gut wie nichts fest.

Ob sie allerdings an die Top-Karten der 7er-Generation rankommt, darf man bezweifeln. Das war ja bei der 7600 GT so: Die bringt unterm Strich genauso viel wie eine 6800 Ultra. Ob das diesmal wieder so sein wird, ist eher fraglich, denn mittlerweile spielen Bandbreite und Speichermenge eine stärkere Rolle als früher.

Erste konkretere Infos haben wir hier:

Link
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!