Ausblick: Sun Microsystems auf der CeBIT 2007


Erschienen: 31.01.2007, 20:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Mit einem Standkonzept, das auf qualifizierte Kundengespräche zielt, ist Sun Microsystems in diesem Jahr wieder auf der CeBIT am Stand A90 in Halle 1 zu finden. Unter dem Thema "Virtually Unlimited" stellt Sun Lösungen aus seinem gesamten Produktportfolio vor, wobei Virtualisierung das zentrale Thema sein wird. Im Loungebereich, abgeschirmten Besprechungszimmern und dem Executive Showroom stellt Sun seinen Kunden Produktneuheiten vor und gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Im öffentlichen Bereich informieren Sun Mitarbeiter über das Betriebsystem Solaris 10, die Vorreiterrolle beim Chip-Multi-Threading sowie das Hardware-, Software- und Service-Angebot des Unternehmens.

Im gläsernen Rechenzentrum wird die ganze Bandbreite des Hardwareangebots gezeigt, erstmals kann man auch die Produktneuheiten Sun Blade 8000 und den Sun Fire X4500 Server im Live-Betrieb besichtigen. Darüber hinaus informiert Sun unter anderem zu Compliance-Fragen, Rechenzentrums-Konsolidierung, Service-Orientierte Architekturen und Managed Services. Interessant ist der Ausblick auf den Nachfolger des erfolgreichen UltraSPARC T1 Prozessors, den Niagara II. Der Prozessor soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen und wird in Internetservern bis zu 64 Threads gleichzeitig abarbeiten können.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!