Sun bootet erstmals Solaris auf dem "Rock"-Prozessor


Erschienen: 03.05.2007, 16:15 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nur sechs Wochen nachdem der erste Prototyp-Chip des "Rock" Prozessors bei Sun eingetroffen ist, hat das Unternehmen erstmals erfolgreich Solaris darauf gebootet. Damit hat Sun einen wichtigen Entwicklungsschritt früher als erwartet vollzogen. Erste Systeme mit dem "Rock"-Prozessor sollen in der zweiten Hälfte 2008 erscheinen.

Der "Rock" ist eine 16-Core UltraSPARC Variante, die besonders für High-End-Anwendungen, wie ERP, CRM oder große Datenbanken geeignet ist. Er ist neben dem UltraSPARC T1 und dem Niagara II die dritte Generation der Chip Multi-Threading Reihe von Sun. Der UltraSPARC T1 betreibt die Internetserver SPARC Enterprise T1000 und T2000. Systeme mit seinem Nachfolger, der den Codenamen Niagara II trägt, sollen in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen. Niagara II vereint alle wichtigen Serverfunktionen auf dem Prozessor, was ihn zum ersten System-on-a-Chip macht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!