Gainward stellt fünf GeForce 8600 Karten mit HDMI vor


Erschienen: 18.10.2007, 08:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Gainward erweitert sein Produktportfolio um fünf neue Nvidia-basierte Grafikkarte mit HDMI-Ausgang. Bei den Platinen handelt es sich um zwei GeForce 8600 GTS und drei GeForce 8600 GT Modelle, die jeweils mit digitalem DVI, analogem Sub-D und HDMI-Anschluss angeboten werden. Alle fünf Karten verfügen über eine Dual-Slot-Kühlung und halten daher genug Platz für die zahlreichen Anschlüsse an der Rückseite bereit.

Die Modelle BLISS 8600GTS-512-HDMI-DVI und BLISS 8600GTS-256-HDMI-DVI setzen auf die Referenzvorgaben von Nvidia (675/1000 MHz), ebenso auch die BLISS 8600GT-512-HDMI-DVI sowie BLISS 8600GT-256-HDMI-DVI (540/700 MHz). Als "Golden Sample Goes Like Hell" Edition bringt Gainward die BLISS 8600GT-256-GS-GLH-HDMI-DVI auf den Markt, die mit 625/900 MHz ausgestattet ist.

Genaue Informationen zu den Preisen hat das Unternehmen nicht bekannt gegeben. Aktuell werden erste Karten bereits bei Geizhals.at gelistet. Beispielsweise wandert die passiv gekühlte BLISS 8600GT-512-HDMI-DVI ab etwa 130 Euro über die Ladentheke, das 256 MB Modell ab ca. 110 Euro. Die Gainward BLISS 8600GTS-512-HDMI-DVI ist aktuell für 175 Euro erhältlich.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (16)Zum Thread »

1) Thrawn (18.10.2007, 08:48 Uhr)
So ein Mist, hab vor kurzem meinem Brud so eine Karte gekauft OHNE HDMI. Un nun wollten wir über seinen Plasma zocken. Ginge mit HDMI viel leichter. Denn so müssen wir über Videokabel gehen und ich weiß noch wie das bei mir war. Das war ein Krampf mit Schwarzweiß und so weiter. Naja muß nun auch so gehen.
2) Babe (18.10.2007, 12:13 Uhr)
Müsste er Plasma nicht auch einen herkömmlichen VGA oder DVI Eingang haben?
3) Warhead (18.10.2007, 13:04 Uhr)
naja normalerweise hat man wenn hdmi vorhanden ist auch noch nen vga, aber evtl haben das nicht alle und man hat da wieder gespart am material Augenzwinkern
4) Thrawn (18.10.2007, 13:32 Uhr)
is schon alles da, nur wie ich schrieb ist man bei HDMI auf der sicheren Seite. Ich hatte da früher ja schon Kabel (Chinch, glaube ich) da hat man da immer Probleme gehabt. Von den S-Video ganz zu schweigen. Aber nu muß es so gehen. Das wäre direkt mal ein Grund warum ich HDMI gebrauchen könnte ;-)
5) BigWhoop (18.10.2007, 13:49 Uhr)
Also ihr habt den jetzt über chinch angeschlossen obwohl er DVI hat?
6) Warhead (18.10.2007, 13:56 Uhr)
kann ich auch absolut nich nachvollziehn warum hier son aufstand sttafindet, wenn man doch vga oder dvi hätte nutzen können!

zumal per adapter ein betrieb von hdmi-geräten an dvi eh jederzeit möglich ist :?
7) Thrawn (18.10.2007, 14:20 Uhr)
mensch leute! Die Graka hat keinen HDMI nur der Fernseher! Die Graka hat aber einen Video-Out Anschluß diese Anschlußmethode hatte sich nicht nur bei mir als Problematisch erwiesen. So ich denke das ist jetzt klar. Aber: Adapter von DVI auf HDMI? Wußte ich nicht. Diese Variante werde ich jetzt wohl in Augenschein nehmen. Mal sehen wo ich sowas finde...
8) BigWhoop (18.10.2007, 15:12 Uhr)
Ähm also der Fernseher hat nur HDMI und doch kein VGA oder DVI ja? das hast du nämlich behauptet smile
9) Thrawn (18.10.2007, 16:07 Uhr)
HAb ich das? Les ich nix von. Egal, lassen wir das jetzt. Ich werde mich nach einem DVI-HDMI Adapter umsehen und dann kann ich mal ein Bild machen lachen .
10) Warhead (18.10.2007, 16:40 Uhr)
Zitat:
Original von Warheadnaja normalerweise hat man wenn hdmi vorhanden ist auch noch nen vga, aber evtl haben das nicht alle und man hat da wieder gespart am material
Zitat:
Original von Thrawn
is schon alles da, nur wie ich schrieb ist man bei HDMI auf der sicheren Seite


also ich seh das klar als antwort an... und es hat nie jemand was davon bahauptet, dass deine graka hdmi etc hätte...völlig fehlinterpretiert von dir!

und logisch gibts adapter von dvi (der von der graka) auf hdmi (der am moni :lolsmile. zb hier: Klick!
11) Thrawn (18.10.2007, 16:54 Uhr)
Ich finde wir reden jetzt hier irgendwie aneinander vorbei. Ich denke wir nullen das ganze und ich fang nochmal an:

Graka: DVI + DVI + Video out (wenn ichs richtig im Kopf habe)
Fernseher: HDMI, Scart, S-Video, Video in (chinch), Serielle Schnittstelle für Video.

Problem: Meine Bedenken mit der bisher von älteren Grakas üblichen MEthode über S-Video den Anschluß vorzunehmen, da ich schon etliche KAbel zurückgeschafft habe die nicht gingen. UNd es muß auf Anhieb gehen, weil dort fix mal wohinfahren is nich.

Meine Möglichkeit jetzt: DVI-HDMI Adapter kaufen und gut is.

Jetzt sollten wir es haben oder?

Um den Bogen zurück zum Thema zu bekommen: Mit den hier vorgestellten Grakas, bräuchte ich den Adapter nicht Augenzwinkern
12) Warhead (18.10.2007, 17:42 Uhr)
Zitat:
Original von Thrawn
Jetzt sollten wir es haben oder?

Um den Bogen zurück zum Thema zu bekommen: Mit den hier vorgestellten Grakas, bräuchte ich den Adapter nicht Augenzwinkern


haben wir Augenzwinkern
dennoch ist es dann n ziemlich komischer moni wenn der neben hdmi keinen weiteren zb vga besitzt :-/

aber egal...mit hdmi auf dvi kommste immer gut, da es dann keinlei probs gibt und du auch die volle auflösung vom moni fahren kannst. die teile gibts natürlich auch direkt gleich als kabel, nur zur info Augenzwinkern
13) Thrawn (19.10.2007, 08:46 Uhr)
Ich schau da nochmal nach, weil ich es eben so aus 2ter Hand habe was der Moni hat, habe es selbst nicht gesehen. Es soll ein HDMI Kabel schon vorhanden sein, deshalb würde ja der Adapter völlig reichen. Mit Kabel kaufen wäre ein wenig teuer denke ich. Nagut ich teste das mal in den nächsten Wintermonaten. Kann ja dann mal paar Bilder machen. Doom3 auf nen 37" ....Hui das wird fein ;-)

(Wenns geht)
14) Gast (28.12.2007, 17:05 Uhr)
Ich habe die Foxconn GeForce 8600GTS und es liegt leider kein Bildsignal am Composite wie S-Video Ausgang an,der Fernseher bleibt blau.Kennst einer dieses Problem?
Der Icke
15) Warhead (28.12.2007, 21:16 Uhr)
ab inn forcewaretreiber und geräte erkennen lassen, einrichten und dann nutzen Augenzwinkern
16) BigWhoop (28.12.2007, 21:20 Uhr)
eventuell noch schnell ein restart mit angestecktem Fernseher,
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!