Dell liefert Server ab sofort mit Quad-Core Opteron aus


Erschienen: 16.04.2008, 19:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Dell liefert seine PowerEdge-Server, neben den bereits seit längerer Zeit erhältlichen Dual-Core Ausführungen, ab sofort auch mit Quad-Core-Prozessoren aus der Opteron 2300-Familie von AMD aus. Erhältlich mit den neuen AMD Opteron Quad-Core sind die Modelle PowerEdge SC1435, 2970, M605, 6950 und R905. Auch Dells neuer Tower-Server PowerEdge T605 ist mit Quad-Core AMD Opteron erhältlich und kann mit bis zu 32 GB DDR2-Systemspeicher und 3 Terabyte Festplatte bestückt werden.

Dells neuer Tower-Server PowerEdge T605

Der PowerEdge T605 wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und eignet sich insbesondere für den Einsatz in verteilten Niederlassungen. Ausgestattet ist er unter anderem mit Features wie redundante Stromversorgung, Hot-Plug-Festplatten und Remote-Management-Tools, die die Ausfallzeiten reduzieren und Datenzugriffe sicherstellen. Darüber hinaus bietet Dell Unternehmen, die bereits PowerEdge-Server mit AMD-Prozessoren einsetzen, einfache Upgrade-Möglichkeiten auf die neuen AMD-CPUs mit vier physikalischen Kernen pro Package.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!