Abgespeckter Fermi: Nvidia stellt GeForce GTX 465 vor


Erschienen: 31.05.2010, 16:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem Nvidia mit der GeForce GTX 480 und GTX 470 bereits zwei Modelle der GTX 400-Familie vorgestellt hat, bringt als neues Flaggschiff in seinem Consumer-GPU-Portfolio die GeForce GTX 465 auf den Markt. Die neue GPU, die auf der Fermi-Architektur basiert, bietet wie die Modelle 480 und 470 Features wie Tessellation- und vollen DirectX11-Support. Die GTX 465 unterstützt auch 3D Vision, die 3D-Stereoscopic-Lösung für 3D-PCs. Damit können aktuelle Games in Full-HD mit einer Auflösung von 1080p komplett in 3D gespielt werden. Mit 352 Shader-Prozessoren hat man die GTX 465 etwas in der Leistung beschnitten (448 bzw. 480 bei GTX 470/480). Die Frequenzen liegen bei 607/1215/1607 MHz (Chip/Shader/Speicher). Der 1 GB fassende GDDR5-Speicher ist über ein 256 Bit Speicherinterface mit der GPU verbunden. Seitens der Ausgänge stehen zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse und ein Mini-HDMI 1.3a zur Verfügung.

ZOTAC GeForce GTX 465

Die GeForce GTX 465 ist ab sofort ab 279 Euro verfügbar: unter anderem bei Asus, EVGA, Galaxy, MSI, Palit, PNY oder ZOTAC.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) Mr. Smith (03.06.2010, 14:43 Uhr)
Neuer Thermi.
Bei gutem Preis durchaus interessant.
2) Babe (03.06.2010, 14:45 Uhr)
Die Preise werden in den nächsten Tagen sicherlich noch etwas fallen, wenn die Verfügbarkeit weiter zunimmt. Interessante Karte in jedem Fall!
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!