Kingston stellt neue SandForce-basierte SSDs vor


Erschienen: 07.08.2011, 20:15 Uhr, Quelle: Kingston PR – 03.08.2011, Autor: Patrick von Brunn

Kingston Digital gibt die Verfügbarkeit der neuen HyperX SSD bekannt. Die neue SSD ist Kingstons erste SSD mit SATA3-Schnittstelle. Die HyperX SSD verfügt über den neuesten SandForce-Controller und eignet sich für Enthusiasten, Gamer sowie Anwender, die hohen Wert auf Performance legen. Als Basis des Laufwerks dienen 25 nm Intel-NAND-Flash-Chips. Die Laufwerke erreichen sequentielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 555 MB/s und sequentielle Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 510 MB/s. Erhältlich sind die neuen 2,5 Zoll SSDs (69,85 x 100 x 9,5 mm) in Kapazitäten von 120 und 240 GB.

Kingston HyperX SSD

Preislich liegen die Modelle bei 275 bzw. 290 Euro für die 120 GB SH100S3(B)/120G (Stand-Alone oder Upgrade-Kit), sowie 522 bzw. 538 Euro für die 240 GB SH100S3(B)/240G (Stand-Alone oder Upgrade-Kit). Die HyperX SSD ist ab sofort einzeln oder als Bundle mit dem HyperX Upgrade-Kit im Handel erhältlich. Kingston gewährt eine dreijährige Garantie sowie einen 24/7 technischen Kundensupport.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!